Page

Aus diversen Nutzer-Berichten geht hervor, dass auf dem PC in Halo Infinite bereits erste Aimbots und Wallhacks eingesetzt werden, um Cheatern einen Vorteil zu verschaffen. Da Crossplay allerdings in Halo Infinite aktiviert ist, sind auch Konsolenspieler betroffen.

Der Ruf nach eigenen Konsolen-Lobbys wird daher nun immer lauter und richtet sich an 343 Industries.

Der Halo Infinte Multiplayer ist für Xbox Series, Xbox One und PC erhältlich

Quelle: Gamefront

4 Kommentare

Mattcher77 Mi, 01.12.2021, 17:46 Uhr

An sich finde ich Crossplay ja ganz gut, aber man sollte zumindest die Wahl haben, ob man dies möchte. Wird eigentlich irgendwo angezeigt, womit ein Spieler bei Halo unterwegs ist, also PC oder Konsole?

XBU MrHyde Do, 25.11.2021, 13:41 Uhr

Zitat Zitat von XBU ringdrossel Beitrag anzeigen
Es werden sich doch auch ohne den PC genug Spieler für ein Match finden.
Und umgekehrt sicher auch so. Crossplay mag ja nett sein, aber schön wäre es, wenn das nur dann genutzt wird, wenn man es für die Spieleranzahl benötigt oder speziell mit Freunden sich mischt. Ansonsten sollte die Plattform möglichst bevorzugt genutzt werden, um sowas und andere Vor-/Nachteile auszugleichen.

XBU ringdrossel Mi, 24.11.2021, 17:49 Uhr

Zitat Zitat von XBU TNT2808 Beitrag anzeigen
Cheater sind eine Pest, aber vor allem auf dem PC zu finden. Bloß blöd, wenn man quasi vom Spiel gezwungen wird, im Crossplay zu spielen.
stimme dir voll zu. Ich verstehe nur nicht warum man ausgerechnet bei dem Konsolenshooter unbedingt PC mitmischen lässt. Es werden sich doch auch ohne den PC genug Spieler für ein Match finden.

XBU TNT2808 Mi, 24.11.2021, 10:41 Uhr

Cheater sind eine Pest, aber vor allem auf dem PC zu finden. Bloß blöd, wenn man quasi vom Spiel gezwungen wird, im Crossplay zu spielen.