Page

Und die Reihe der Jackbox-Spiele wird länger... Größter Unterschied? Die Entwickler bemühen sich mittlerweile, die Games auch in anderen Sprachen als auf Englisch zu veröffentlichen, was bei Party-Spielen, die sehr viel Quiz und sehr viele Wortspiele enthalten, von Vorteil ist. Wir haben das neueste Bundle, den „Party Starter“ getestet und sagen euch in unserem Testbericht, wer hier zugreifen sollte.

Neu bei Jackbox? Macht euch auf eine Party gefasst!

Wenn ihr noch nie ein Jackbox-Spiel gespielt habt, dann ist es dringend an der Zeit! Jackbox-Games sind Vorreiter zu ähnlichen Party-Spielen, die man über eine Konsole am heimischen Fernseher spielt, aber nicht mit Controller, sondern mit einem mobilen Endgerät (i.d.R. eurem Smartphone) gespielt wird. Sie verhalten sich ähnlich wie Gesellschaftsspiele und sind gedacht für Gruppen, die sich amüsieren wollen und nicht unbedingt so zocker-affin sind, dass sie einen Elite-Controller benötigen. Die meist Quiz-lastigen Spiele sind unkompliziert, werden mittels Browser gespielt und können somit auf prinzipiell jedem Handy gespielt werden, das sich mit dem Internet verbindet. Ihr bekommt am Anfang der Runde einen „Raum-Code“, den ihr eingebt und schon seid ihr mit von der Partie.

Das Spielprinzip ist simpel, der Zugang leicht: Die Jackbox-Games sind der ideale Partyhit und machen am meisten Spaß, wenn man eine größere Gruppe an Freunden beisammen hat, da es nicht nur um Wissen und Schnelligkeit, sondern auch um Witz und Humor geht.

Drei enthaltene Games

Der „Jackbox Party Starter“ enthält drei bereits releaste Spiele aus verschiedenen Collections. Als erst gibt es Quiplash 3 (zuerst erschienen im Jackbox Party Pack 7). Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus Quizfragen, improvisierten Antworten und Abstimmungen über die witzigsten Vorschläge. Die Runden sind recht schnell, witzig und machen Laune; vor allem die Abwechslung macht’s.

Als zweites wartet Tee K.O. (erschien erstmals im Party Pack 3), in welchem ihr hauptsächlich zeichnen anstatt von schreiben müsst. Hier designt ihr T-Shirts, müsst Zeichnungen und Slogans aller Teilnehmer witzig kombinieren und ihr votet anschließend für die beste Kombi. Das Spiel erinnert an Drawful und ist eine gute Abwechslung zu den Quiz-Games.

Als drittes und letztes bietet man euch Trivia Murder Party 2 (erschien erstmals im Party Pack 3), ein sehr unterhaltsames Quiz-Spiel mit einem düsteren Flair. Alles im Stile eines Horror-Games werden eure Avatare, Voodoo-Puppen brutal behandelt, solltet ihr eine Frage falsch beantworten… Doch gibt es Minispiele, um sich wieder nach vorne zu kämpfen. Das Spiel ist vor allem durch die Inszenierung sehr lustig und ebenfalls eine tolle Dreingabe.

Ist nun alles besser?

Ja, die enthaltenen Spiele der Collection wurden leicht verbessert; so gibt es einen besseren Moderator, Untertitel, die Möglichkeit Inhalte zu filtern (wenn z.B. Kinder mitspielen), und einige weitere Einstellungsmöglichkeiten. Nicht zuletzt und am wichtigsten ist aber die Lokalisierung auf Italienisch, Spanisch, Französisch und Deutsch! Denn die Quizspiele sind schon an und für sich schwer und für Spier, die des Englischen nicht sehr mächtig sind, kann es ermüdend sein, nur auf Englisch zu spielen. Die deutsche Version ist super übersetzt, bietet eine tolle Synchro und macht richtig Laune!

Letztendlich ist es aber schade, dass Jackbox noch immer solche „Packs“ veröffentlicht, die recht teuer sind. Das Starter-Pack kostet satte 20 € für drei kleine Spiele, die man sich nicht aussuchen kann. Aufgrund der Fülle an Games wäre es sinnvoller, ein „Hauptspiel“, eine Art „Super-Collection“ herauszubringen, bei der man alle Spiele einzeln erwerben kann. Dann könnte man z.B. Drawful 2 anstelle von Tee-K.O. wählen und zukünftig einfach weitere einzelne Games zu seiner Collection hinzufügen. So müsst ihr euch überlegen, ob ihr das Geld ausgeben wollt: Der Party-Spaß ist aber sicherlich gegeben!

Fazit

Die Jackbox-Games könen überzeugen. An diesem Party Starter Pack ist an und für sich nur eines neu: Die deutsche Lokalisierung. Und sowohl diese, wie auch die Wahl der enthaltenen Spiele ist gelungen: Quiplash 3 ist ein sehr unterhaltsames Quiz-Spiel mit abwechslungsreichen Zwischenspielchen, Trivia Murder Party 2 macht aufgrund der stimmigen Atmosphäre Spaß und Tee K.O. eignet sich gut, um Abwechslung hineinzubringen und fordert eure künstlerischen Fähigkeiten.

Die Tatsache, dass sich die Jackbox-Games unkompliziert mit dem Handy steuern, machen sie zum Party-Spaßgarant und können so manchen trüben Abend versüßen. Bleibt die Frage, ob sich die 20 € für die drei Spiele lohnt? Falls ihr noch keine Jackbox-Games habt oder einfach eine deutsche Version wollt, so könnt ihr hier zugreifen: Die Spiele machen Spaß und können vor allem in größeren Gruppen vollends überzeugen. Wir hoffen, dass weitere Spiele auf Deutsch folgen!


Bewertung

Pro

  • Sehr einfaches Spielen via Browser, ohne Controller
  • Gute Auswahl an Games
  • Party-Spaß garantiert
  • Komplett auf Deutsch!

Contra

  • Nur drei Spiele für 20 €
  • Auswahl an Games sehr quizlastig
  • Man sollte mindestens 4 Spieler sein

Grafik 7 von 10
7/10
Sound 8 von 10
8/10
Spielprinzip 10 von 10
10/10
Gameplay 9 von 10
9/10
Umfang 6 von 10
6/10
Multiplayer 9 von 10
9/10
XBU-Silver-Award
8

0 Kommentare