Page

Der Kryptomarkt im Jahr 2022 spiegelt ziemlich genau die Dynamik des Jahres 2018 wider, man sieht also denselben tiefen Bitcoin-Absturz, die Panik der Anleger und den Einbruch der Altcoins. Aber jeder Anlagemarkt verhält sich immer zyklisch, so dass sich für erfahrene Anleger jetzt eine Gelegenheit bietet. Und für viele Anfänger gibt es Helfer wie Kryptobots oder Apps wie beispielsweise bitcoin code, die einem unerfahrenen Händler immer helfen werden, die richtige Entscheidung zu treffen.

Was ist der Grund für diese Schwankungen?

Die Experten nennen mehrere Gründe dafür.

Eines davon ist die außergewöhnliche Aktivität von Ilon Musk, der behauptete, dass Bitcoin umweltschädlich ist. Sie wissen wahrscheinlich, dass der größte Teil des Minings in China liegt, dessen Wirtschaft stark von der Kohle abhängig ist. Und Kohle steht ganz oben auf der Liste von Energiequellen, die für die Umwelt besonders schädlich sind. Auf Musks Ankündigung folgte ein informelles Verbot, Tesla gegen Bitcoins zu verkaufen.

Aber es gibt eine gute Nachricht: PayPal hat angekündigt, dass seine Nutzer bald in der Lage sein werden, ihre Guthaben sicher auf Kryptowährungs-Wallets von Drittanbietern abzuheben. Darüber hinaus dürfen US-Banken nun Krypto-Vermögenswerte von juristischen Personen halten. Eine Bedingung ist, dass Unternehmen innerhalb der US-Gesetze operieren müssen, während Banken und Finanzinstitute alle Gesetze einhalten und digitale Münzen auf ihre Herkunft prüfen müssen. Es sind auch die Sekundärwährungen, an denen Analysten ein wachsendes Interesse festgestellt haben. Auf die Frage, in welche Kryptowährungen sie investieren sollen, erwägen die Anleger nun, in zweitklassige Coins zu investieren und Gelder aus den Top-Altcoins in risikoreichere Projekte abzuziehen.

Vielversprechendste Kryptowährungen für 2022

Solana (SOL)
Der Token des Solana-Projekts, SOL, ist recht gut und nach Meinung von Analysten auch vielversprechend. Das Projekt baut eine Blockchain für DEFI und intelligente Verträge auf. Es wird eine solche alternative dezentralisierte Plattform mit einem gut funktionierenden Ökosystem sein.

Die Hauptvorteile sind seine hohe Transaktionsgeschwindigkeiten und sehr niedrige Gebühren. Darüber hinaus können Token-Inhaber durch Einsätze ein passives Einkommen erzielen. Es reicht aus, den Validierern des Systems einen Teil des Geldes zu überlassen, denn sie werden mit Sicherheit ihren Gewinn teilen. Dieser Mechanismus macht aus Münzbesitzern und Händlern (Validierern) praktisch ein Team. Solana hat über 1000 Validierer, und je mehr es sind, desto dezentraler wird das Netz.

Binance (BNB)
Der Token der spezialisierten Kryptowährungsbörse Binance - BNB - steigt seit einigen Wochen im Frühjahr gegenüber dem Bitcoin und befindet sich seit 2018 in einem allgemeinen Trend. Die Münze wird bald lokale Höchststände erreichen und versuchen, zu neuen Höhen zu stürmen, sobald sie sich dort festigt.

Außerdem bereitet die Binance-Börse die Einführung eines NFT-Marktplatzes in diesem Sommer vor. Dies ist ein bahnbrechendes Ereignis nicht nur für die lokale Nische, sondern für den gesamten Kryptowährungsmarkt, da die Gebühren auf dem Marktplatz deutlich niedriger sein werden als die im Ethereum-Ökosystem.

Der NFT-Markt wächst weiter kräftig: Im Mai fanden mehr als 80 Tausend Münzen ihre Käufer. Das ist fast viermal mehr als zu Beginn des Jahres. Übrigens. der Höchststand hat bereits im Mai den Wert von Aufträgen verringert, und Analysten erwarten, dass junge Künstler die NFT aktiv nutzen werden, um ihre Werke zu retten.

Eine neue vielversprechende Kryptowährungen für 2022: DeFi
Eine weitere Ebene der Sommerinvestitionen ist das DeFi-Gebiet. Experten empfehlen Anlegern, ein Risiko einzugehen und auf Handelsspekulationen zu setzen. Das ist profitabler, als passiv darauf zu warten, dass derselbe BTC, ETH oder LTC steigt, denn das kann sich über einen sehr langen Zeitraum hinziehen.

Huobi Token
Ein Kandidat für die Wachstumspartei ist der Huobi Token. Die Blockchain dieses Tokens ist für viele Protokolle als Alternative zu Ethereum interessant geworden. Nach Huobi gibt es zwei dezentrale Börsenplattformen - Uniswap und PancakeSwap. Das Potenzial von PancakeSwap ist beeindruckend - das Unternehmen wird zur Hälfte seiner Spitzenwerte gehandelt.

Zilliqa (ZIL)
Die Zilliqa-Plattform (ZIL) verwendet bei ihrer Entwicklung das Konzept des Sharding. Was ist Sharding? Dabei handelt es sich um einen Algorithmus, der Transaktionen in kompakte Gruppen unterteilt und es den Münzhändlern ermöglicht, die Geschwindigkeit von Transaktionen durch parallele Prüfungen effektiv zu erhöhen. Ein dramatischer Anstieg der Anzahl der Transaktionen um fast das Tausendfache bedeutet einen viel höheren Blockchain-Durchsatz als bei Ethereum. Wenn Sie nichts dagegen haben, Ihrem Portfolio einen riskanten, aber vielversprechenden Vermögenswert hinzuzufügen, ist dies ein guter Kandidat.

Quelle: XBU