Page

Wie die Entwickler dem britischen Official PlayStation Magazine mitteilen, wird es keine individuellen Anpassungsoptionen für die Figuren von Overkill's The Walking Dead geben. Die Charaktere müssen in die Welt von Robert Kirkman passen.

"Wir glauben, dass individuelle Anpassungen für die Charaktere zwar relevant sind, aber sie müssen dennoch zum Walking Dead-Universum passen", heißt es in einem offiziellen Statement dazu.

Overkill's The Walking Dead erscheint 2018 für Xbox One und PS4

Wann wurdest Du geboren?

Du bist leider zu jung für dieses Video

Quelle: OPM

4 Kommentare

Liutasil Di, 17.04.2018, 10:18 Uhr

Ich bin auch kein Freund von stundenlangen Charakter Erstellungen von daher kommt mir das ganz entgegen. Im Grunde genommen will ich zocken und mir nicht nen Charakter erstellen der aussieht wie ich. Wenn ich mich will guck ich in den Spiegel uns dreh mich wieder um. 😂

zHeinekenX Mo, 16.04.2018, 10:42 Uhr

Bieberpelz schrieb:
Befürworte ich.
In den meisten Fällen kann man nur dann eine intensive Story schaffen, in der man dem Charakter nahe ist, wenn man diesen komplett geschrieben und damit vorgegeben hat.

Da könnte das Spiel echt ein riesen Potenzial haben ! Alleine dann was da an DLC kommen könnte xD

Bieberpelz Mo, 16.04.2018, 10:32 Uhr

Befürworte ich.
In den meisten Fällen kann man nur dann eine intensive Story schaffen, in der man dem Charakter nahe ist, wenn man diesen komplett geschrieben und damit vorgegeben hat.

zHeinekenX Mo, 16.04.2018, 10:03 Uhr

Finde ich nicht verkehrt ! solange man mit den Waffen etc. alles machen kann ist das ja ok! Es wird ja auch kein Open World Game so wie ich das jetzt sehe xD Ich bin einfach gespannt was sie auf die Beine stelle und das es einfach was wird... áber die Trailer sehen schon echt verdammt gut aus. Ich hoffe das ist nicht dass einzige gute an dem Spiel ^^