Page

Spekulationen zufolge soll der Endzeit-Shooter Metro Exodus auf Anfang 2019 verschoben werden. THQ Nordic kaufte vor kurzem noch Koch Media auf und damit auch den Metro: Exodus-Publisher Deep Silver. Auf der offiziellen Homepage des Spiels steht zwar immer noch, dass es im Herbst 2018 erscheint, jedoch gibt THQ Nordic in einem aktuellen Finanzbericht ein anderes Release-Datum an. Nämlich erst Anfang 2019.

Ein späteres Release-Datum könnte dem Spiel aber sicherlich nicht schaden, denn im Herbst erscheinen schon weitere große Titel wie Spider-Man, Shadow of the Tomb Raider, CoD Black Ops 4 und Red Dead Redemption 2.

Quelle: GameInformer

3 Kommentare

zHeinekenX Do, 17.05.2018, 17:12 Uhr

Solange es gut wird ist mir das egal... und bei dem was im Herbst erscheint Es wird besser sein es auf das neue Jahr ab zulegen , da die Absatzzahlen sonst nicht so hoch werden , wenn noch andere Titel erscheinen werden !

RagnaroekGER Mi, 16.05.2018, 22:35 Uhr

"Spider-Man, Shadow of the Tomb Raider, CoD Black Ops 4 und Red Dead Redemption 2" ich sehe da keinen Titel, der in irgend einer Form mit Metro vergleichbar ist.

BreakingLaw Mi, 16.05.2018, 19:53 Uhr

Hauptsache das wird gut, ich freue mich drauf!