Page

Die Profisportler sind auch im digitalen Bereich zu finden. E-Sport ist eine Branche, die vor allem im letzten Jahr rasanter Wachstum notiert hat. Die Abkürzung steht für elektronischen Sport und beschreibt den digitalen Wettkampf zwischen zwei oder mehreren Spielern. Der Überblick über E-Sport findest du unten.

1.    Warum ist E-Sport so populär?
2.    Welche Tipps gibt es für Einsteiger?

Warum ist E-Sport so populär?

Die Branche hat sich in den letzten Jahren unglaublich weiterentwickelt und hat ähnliche Eigenschaften wie klassische Profisportarten wie Tennis oder Fußball. Spieler bekommen Verträge, trainieren täglich und nehmen an Turnieren teil. Die Turniere kann man in verschiedenen Spielarten finden. Gute E-Sportler sollten über hohe Reaktionszeit, gute Hand-Augen-Koordination, strategisches Denken und ein gutes Spielverständnis verfügen. E-Sport bietet jeder Person, eigenes Hobby zu vertiefen. Es ist nicht nur Spielen zum Spaß, aber auch ein anstrengender Wettbewerb. Man misst Fähigkeiten gegen andere Spieler, um bessere Position zu erreichen und damit auch mehr Geld zu verdienen. E-Sportler sind sehr diszipliniert und stecken viel Energie in das Training, um besser abzuschneiden. Wenn wir die beste Seite suchen, um E-Sportler zu werden, ist Maxi Players die empfehlenswerte Wahl.

Welche Tipps gibt es für Einsteiger?

Am Anfang solltest du ein Spiel auswählen. Man kann ein Profi in mehreren Spielen sein, aber der Zeitaufwand ist zu groß. Am besten, wenn du dich auf ein Game konzentrierst. Geduld spielt eine große Rolle, vor allem deswegen, dass in Spielen auch oft neue Dinge eingefügt werden können. In irgendwelchem Moment kann auch Frustration aufkommen. Wenn man frustriert ist, spielt man auch schlechter, deswegen ist es wichtig, Gelassenheit beim Spielen zu lernen. Regelmäßigkeit ist der wichtigste Punkt. Man muss üben, um der Beste zu sein. Es ist Vollzeitjob, also braucht man 8 bis 16 Stunden am Tag. Um ein Spiel gut kennenzulernen, sollte man alle Facetten wissen und auch auf dem aktuellen Stand sein. Das Equipment ist auch ein wichtiger Punkt. Man kann PC- oder Konsolen-Setup auf viele verschiedene Art und Weisen gestalten. Es gibt spezielle Gaming-Produkte, die andere Eigenschaften und Möglichkeiten anbieten. Mit der Zeit wirst du auch merken, dass eine Strategie nicht ausreichend ist. Jeder Gegner spielt anders, deswegen sollte man flexibel sein und schnell die Taktik ändern. Dazu braucht man langes Austesten und vor allem viel Übung, weil die Übung den Meister macht.

Quelle: XBoxUser