Page

Ein Computer-Rollenspiel (RPG - Role Playing Game) ist ein Spiel, in dem der Spieler an einer Hauptquestlinie teilnimmt und seinen Charakter und/oder seine Gruppenmitglieder durch Aufleveln und Zuweisen von Attributen und Fertigkeitspunkten weiterentwickelt. Dabei nimmt der Spieler an einer Vielzahl von Aktivitäten teil, wie z. B. der Interaktion mit NPCs über Dialogoptionen, dem Abschließen von Questlinien, dem Sammeln von Beute, um seinen Charakter voranzubringen und vielem mehr. Die Geschichte der Computer-Rollenspiele reicht bis in die 1970er Jahre zurück und hat ihre Wurzeln im Spiel Dungeons and Dragons.

Setting und Auswahl

Das erste kommerzielle Spiel im Stil von Dungeons and Dragons war Ultima, das 1980 veröffentlicht wurde, und ein weiteres mit dem Namen Wizardry, das 1981 erschien. Wenn es um das Setting geht, bleibt das Fantasy-Genre das beliebteste. Kreaturen wie Elfen, Zwerge, Orks, Goblins sind in diesen Settings ständig präsent. Es besteht kein Zweifel daran, dass Fantasy-Autoren wie J.R.R. Tolkien einen bedeutenden Einfluss auf dieses Genre von Spielen hatten, besonders was den Aspekt des World Building angeht. Später haben RPG-Spiele andere Settings erforscht, vor allem das Science-Fiction- und das postapokalyptische Setting, die sich als großartige Ergänzungen des RPG-Genres erwiesen haben. Spiele wie die Mass Effect-Trilogie und die Fallout-Reihe haben sich als erstaunliche Erfahrungen erwiesen, die die Grenzen des Geschichtenerzählens und des World Building in einem RPG-Spiel verschoben haben.

Wahlmöglichkeiten spielen in RPG-Spielen eine wichtige Rolle. Ihr Charakter hat die Möglichkeit, viele Aspekte der Spielwelt zu verändern, indem er sich für eine Seite entscheidet und moralische Entscheidungen trifft, die letztendlich die Spielwelt beeinflussen. Einige dieser Entscheidungen beeinflussen einzelne Questlinien, während andere die gesamte Richtung der Spielhandlung beeinflussen. Mass Effect hat die Art und Weise, wie RPG-Spiele entwickelt werden, stark beeinflusst. Das Spiel ist für sein Moralsystem und seine Dialogoptionen bekannt und spielt sich für jeden Spieler, der den Controller in die Hand nimmt, ein wenig anders. Die Entscheidungen, die im Spiel getroffen werden, haben einen großen Einfluss auf den Fortgang der Geschichte, und für jeden Spieler kann dies eine einzigartige Erfahrung sein.

Auf der anderen Seite haben wir Spiele wie Fallout und die Elder Scrolls-Serie. Während Dialogoptionen und Entscheidungsfindung auch hier vorhanden sind, liegt der Bereich, in dem diese Spiele glänzen, in ihren riesigen offenen Welten, gefüllt mit Quests und Aktivitäten, an denen der Spieler teilnehmen kann. Begleiter sind zwar nicht so weit entwickelt wie in Mass Effect, aber dennoch vorhanden und einige von ihnen können recht interessant sein, besonders in Fallout New Vegas. Dragon Age Origins ist ein weiteres großartiges Beispiel für ein gut gemachtes RPG-Spiel, in dem die Begleiter und die Wahl des Spielers eine große Rolle spielen.

Aktuelle Generation

Eines der prägenden Spiele dieser Generation ist The Witcher 3 Wild Hunt, vor allem in der RPG-Landschaft. Davor hielt The Elder Scrolls 5 Skyrim den Titel als bestes RPG-Spiel, das jemals gemacht wurde, besonders im Fantasy-Genre. The Witcher 3 hat diese Messlatte noch höher gelegt. Was dieses Spiel zu etwas Besonderem machte, war die spektakuläre Präsentation, die eindrucksvollen Dialogoptionen und eine lebendige, atmende mittelalterliche offene Welt, die der Spieler erkunden konnte. Der einzige Nachteil des Spiels ist, dass der Charakter vordefiniert ist. Sie spielen als Geralt, ein professioneller Monstertöter, und niemand anderes. Allerdings definiert jeder Spieler, wer Geralt ist, abhängig von den Entscheidungen, die er trifft und wie er das Spiel spielt.

Ein ähnliches Design ist in der Deus Ex-Serie zu sehen. Man spielt als ein bereits etablierter Charakter, der sich aufgrund der eigenen Entscheidungen weiterentwickelt. Um ihre Spiele für die Spieler angenehmer zu gestalten, haben sich viele Entwickler von Casino-Spielen dazu entschlossen, ihre eigenen Charaktere in ihre Spiele einzubauen. Dies kann man zum Beispiel in einem Online-Spielautomaten wie Book of Ra sehen, wo Sie einen Charakter haben, der Indiana Jones ähnelt und ein ägyptisches Grab erforscht.

Die RPG-Landschaft hat in dieser Generation eine große Anzahl von großartigen Spielen hervorgebracht. Ein Neuzugang in dieser Liste ist Outer Worlds von Obsidian. Die Firma ist bekannt für ihre großartigen RPG-Spiele und in diesem hier sieht es so aus, als ob sie versucht haben, die besten Entscheidungen in einem Spielpaket zu vereinen. Das Spiel hat eine große Ähnlichkeit mit Fallout New Vegas und Mass Effect. Sie haben die immersive offene Welt von Fallout genommen und sie mit den großartigen Begleitern von Mass Effect kombiniert, was zu einer wunderschön gestalteten RPG-Erfahrung mit einer großartigen Welt und großartigen Charakteren führt.

Quelle: XBoxUser