Page

Die neue Story-Erweiterung "Warlords of New York" wird ab dem 3. März 2020 für Xbox One, PC und PS4 verfügbar sein. Den Prolog "Episode 3 - Coney Island: Die Jagd" können Besitzer des Year 1 Passes von The Division 2 ab heute kopstenlos spielen, alle anderen Gamer dann ab dem 19. Februar.

Weitere Infos von Ubisoft:

In Tom Clancy’s The Division 2 Warlords of New York befinden sich die Division-Agenten auf der Jagd nach Aaron Keener, einem ehemaligen Division-Agenten, der abtrünnig wurde. Keener stellt gemeinsam mit seinem Netzwerk aus weiteren abtrünnigen Agenten eine große Bedrohung für die erst wieder aufblühende Zivilisation dar. Um Keener aufzuspüren, müssen die Agenten neue Zonen erkunden, die mit ikonischen Orten wie Two Bridges, Chinatown und der Wall Street aufwarten. Die Agenten durchstreifen die ungezähmte Welt von Lower Manhattan; eine ehemalige Darkzone, die kürzlich von einem verheerenden Hurrikan getroffen wurde. Um an Keener zu gelangen, müssen die Spieler seine Mitstreiter besiegen. Jeder abtrünnige Agent hat eine einzigartige Hintergrundgeschichte und Fähigkeiten, die der Spieler erlangt, wenn er diesen ausschaltet.

Zusammen mit The Division 2 Warlords of New York kommt außerdem das Title Update 8, welches eine RPG-Überarbeitung enthält. Dies erlaubt Spielern ihre Ausrüstung besser zu erkennen und zu managen. Der UI-Screen wird überarbeitet, um immer die Ausstattungs-Abstimmung für jedes Ausrüstungsstück anzuzeigen. Die Überarbeitung bietet außerdem die Rückkehr der God Rolls, welche die Lesbarkeit verbessert und Spielern hilft, besser urteilen zu können, ob die Ausrüstung zu ihrem Build passt. Zusätzlich wird den Spielern ein verbessertes Ausstattungs-Rekalibrierungssystem geboten mit Indikatoren, ob das neue Item nützlicher ist. Hinzu kommen permanente Attribute und Stat Storage an den Rekalibrationsstationen. Das erlaubt Agenten ihren perfekten Build flexibel zu planen. Die bereits vorhandenen Dark Zones in The Division 2 wurden ebenfalls nochmals überarbeitet und kehren zu einer simpleren Rogue-Mechanik zurück. Der Fokus liegt darauf, die Spieler für Spieler-zu-Spieler-Interaktionen zu belohnen, egal ob sie sich gegenseitig bekämpfen oder sich gegen einen stärkeren Gegnerspieler verbünden. Mit The Division 2 Warlords of New York wird das Maximallevel von Level 30 auf Level 40 erhöht, doch das ist längst nicht alles. The Division 2 Warlords of New York führt außerdem ein unendliches Fortschritt-System ein, das SHD-Level sowie 4 neue Skills, die im Spiel benutzt werden können. Besitzer der Erweiterung haben auch Zugriff auf neue Ausstattung und neue Waffen.

Die Erweiterung ist zudem der Startschuss einer neuen Post-Launch-Philosophie: Seasons – dreimonatige, thematische Endgame-Events, in welchen ein neues Hauptziel samt Netzwerk von den Spielern verfolgt wird. Diese werden in regelmäßigen Abständen eingeführt und bieten jedes Mal eine einzigartige Hintergrundgeschichte und besonderen Loot. Die erste Season beginnt eine Woche nach der Veröffentlichung von The Division 2 Warlords of New York. Zusätzlich zum saisonalen Einsatzziel, werden neue in-game Aktivitäten in der Season veröffentlicht. Leagues bieten für die Spieler eine Reihe von Herausforderungen und die Möglichkeit, Belohnungen freizuschalten. Diese hängen von der Fähigkeit der Spieler ab, wie sie solche Herausforderungen meistern können. Global Events, zeitlich begrenzte in-game Events, bei denen ein globaler Modifikator auf das gesamte Spiel angewendet wird und bei denen die Spieler durch die Erfüllung bestimmter Aufgaben belohnt werden, kehren auch zurück. Während jeder Season erhöhen die Spieler ihr Season-Level, indem sie an den verschiedenen saisonalen Aktivitäten teilnehmen oder auch einfach nur das Spiel spielen, um so verschiedene Belohnungen freizuschalten. Spieler, die an zusätzlichen Belohnungen interessiert sind, haben die Möglichkeit den Season Pass zu erwerben.

Quelle: Ubisoft

0 Kommentare