Page

Fans des dystopischen Spiels Cyberpunk 2077 müssen sich noch eine Weile in Geduld üben, da der Titel kürzlich auf den November verschoben wurde. Um diese Wartezeit etwas zu verkürzen, gab es eine neue Live Stream Aufzeichnung Night City Wire, die neue Inhalte des Spiels präsentiert.

Erinnern sich manche von euch evtl. noch an den Film Strange Days? Dort konnte man virtuell in die Erlebnisse eines Menschen eintauchen und diese durchleben. Dies ist in Cyberpunk 2077 ebenfalls möglich. Allerdings mit einem besonderen Clou. Man kann nicht nur die Erinnerung eines Menschen durchleben, sondern man kann diese im spielinternen Editoraus verschiedenen Perspektiven wahrnehmen und Menschen als auch Objekte darin dediziert analysieren, um mehr Informationen herauszubekommen.

Wie das ganze in Aktion ausschaut, seht ihr in dem neuen Video.

Cyberpunk 2077 erscheint im November für Xbox One und PS4

Quelle: CD Projekt Red

3 Kommentare

Chanjo Mo, 29.06.2020, 07:51 Uhr

Ich habe mir vor 2 Tagen aktuelles gameplay angeschaut und muss leider sagen, dass es mich persönlich noch nicht überzeugt hat. Irgendwie fand ich es nicht so besonders.

XBU Buttercup Sa, 27.06.2020, 09:36 Uhr

Finde ich nicht sooo schlimm! Hauptsache lohnt sich am Ende <3

dayX Fr, 26.06.2020, 18:44 Uhr

Es wurde wieder verschoben?:shock: Das ist ja komplett an mir vorbei gegangen...

YouTube