Page

Microsoft hat erste Informationen über die verkauften Xbox One X-Einheiten veröffentlicht. Demnach konnten mehr als 80.000 Xbox One X-Konsolen in Großbritannien in der ersten Woche abgesetzt werden.

Damit übertrifft diese Zahl locker die Verkaufszahlen der PS4 im Vergleichsjahr 2016, die nur 50.000 Verkäufe im gleichen Zeitraum erzielen konnte.

Quelle: GamesIndustry

5 Kommentare

kelloggs Do, 16.11.2017, 06:22 Uhr

Zitat Zitat von XBU MrHyde Beitrag anzeigen
Wenn ich mich an frühere Zeiten erinnere, war nach den USA dann Großbritannien Nummer 2 bei den Xbox-Verkäufen - deswegen meine Vermutung. Muss natürlich nicht so sein.
Danke für die Info, so habe ich es gar nicht betrachtet. Da liegt die Vermutung natürlich nah :-)

XBU MrHyde Mi, 15.11.2017, 15:05 Uhr

Zitat Zitat von kelloggs Beitrag anzeigen
Nur warum sollten es in Deutschland weniger sein?
Wenn ich mich an frühere Zeiten erinnere, war nach den USA dann Großbritannien Nummer 2 bei den Xbox-Verkäufen - deswegen meine Vermutung. Muss natürlich nicht so sein.

RagnaroekGER Di, 14.11.2017, 17:28 Uhr

Gleichauf mit dem Nintendo Switch, und das obwohl die X kein komplettes Neu-Release ist. Hut ab, der Bedarf für die "Edel-Xbox" ist da.

kelloggs Di, 14.11.2017, 11:48 Uhr

Ist doch super und Zahlen sind greifbarer als ausverkauft o.ä. Nur warum sollten es in Deutschland weniger sein?

XBU MrHyde Di, 14.11.2017, 11:01 Uhr

Ach guck... endlich mal eine erste echte Zahl. Das ist ja gar nicht mal so übel. In Deutschland sind es vermutlich weniger... würde mich aber auch interessieren.