Page

Warcraft, Age of Empires, StarCraft oder auch Company of Heroes - insbesondere ältere Gamer hatten gar keine andere Wahl, als mit diesen tollen RTS-Reihen aufzuwachsen. Doch klassische RTS-Titel gehören nicht zu einem längst vergangenen Teil der Gaming-Geschichte: Viele Titel wie Age of Empires II Ultimate Edition, StarCraft II oder Company of Heroes 2 erfreuen sich auch heute einer treuen Fangemeinde. Tausende Spieler treten jeden Tag gegeneinander an, um sich in oft extrem spannenden Matches alle ausgefeilten taktischen und strategischen Finessen abzufordern.

Wie sieht es mit der Xbox aus?

Leider gelangten bis heute keine dieser Titel auf die Xbox. Abgesehen von einzelnen Titeln wie Halo Wars oder Ancestors Legacy fehlen RTS-Titel auf den verschiedenen Xbox-Generationen. Auf den ersten Blick scheint dies kaum überraschend, denn Age of Empires mit Gamepad zu spielen, gestaltet sich als wenig intuitiv. Dennoch bietet genau diese Marktlücke eine riesige Chance, um neue Xbox-Kunden zu gewinnen und eine Vorreiterrolle im Bereich der Konsolen-RTS zu übernehmen. Viele RTS-Titel erfreuen sich auch im E-Sports Bereich einer hohen Beliebtheit. So bietet der Titel StarCraft II talentierten Spielern die Möglichkeit, Millionen an Preisgeldern zu erzielen. Die viel Ausdauer erfordernden Matches werden von Tausenden von begeisterten Fans auf Livestreamingportalen mitverfolgt. Die Spannung und Action hitziger RTS-Schlachten steht der Atmosphäre von Counter-Strike, League of Legends oder Overwatch in nichts nach.

Sportwetten und RTS?

Natürlich machen die lebendige eSport-Szene und die häufig engen Matches die Welt der RTS-Spiele auch für Sportwetten ideal. Fans können auf die namhaftesten Teams setzen, was die Spannung der eSports-Livestreams steigert. Egal ob geringe Beträge oder größere Summen, eSport-Wetten funktionieren exakt wie herkömmliche Wetten auf Fußballspiele oder andere Sportarten. Wie in anderen Sportarten können die Ergebnisse von eSport-Turnieren zu einem Teil vorhergesehen werden. Welche Stärken bringt ein Team mit? Handelt es sich  bei den Spielern um Profis mit viel Erfahrung oder eher aufstrebende Talente? Wetten auf eSport-Wettbewerbe stellen eine tolle Chance dar, all das angesammelte Gamingwissen in bare Münze umzuwandeln. Also los, ab ins Online-Wettbüro und her mit den digitalen Wettscheinen!

Neue RTS-Titel als Chance

Obwohl die Adaption des bald erscheinenden Age of Empires IV unwahrscheinlich erscheint, gibt es einige RTS-Titel, die der Xbox durchaus eine Chance geben könnten. Darunter unter anderem Company of Heroes 3, das voraussichtlich im Jahr 2022 erscheinen wird. Derzeit wird es von Relic Entertainment entwickelt. Dieses Entwicklungsstudio blickt nicht nur auf eine lange Geschichte im Bereich der RTS-Klassiker zurück (neben Company of Heroes auch Dawn of War), sondern schloss vor Kurzem auch eine Partnerschaft mit Microsoft ab. Könne wir hier auf eine echte Überraschung hoffen? Auch die Total-War-Reihe könnte bei einem ihrer nächsten Ableger eventuell einen Schwenk auf die Xbox machen: Riesige mittelalterliche Schlachten auf einem gigantischen 4K-Display? Es ist schwierig, da nicht zumindest ein wenig Vorfreude zu empfinden.

Herausforderungen bei der Adaption des Genres

Natürlich sollte man bei aller Vorfreude und Enthusiasmus auch realistisch sein: Wenn man Spiele wie Age of Empires IV auf die Xbox bringen möchte, muss man das ein oder andere Spielelement vereinfachen oder zumindest anpassen. Simple 1:1-Adaptionen sind für dieses Genre nicht geeignet, um die Fans zu begeistern. Das Anpassen der Steuerung und insbesondere das Ersetzen der Maus als wichtigste Form der Steuerung stellen die Entwickler vor Herausforderungen und wird eine Menge an Kreativität erfordern. Zweifelsohne ist dieser zusätzliche Aufwand zusätzlich aus betriebswirtschaftlicher Sicht ein Problem. Hohe Entwicklungskosten wirken abschreckend auf die Mehrheit der Spieleentwickler. Gerade im Bereich der RTS ihäufen sich die Schwierigkeiten, da es nur wenige große Entwickler gibt, die noch Spiele in diesem Genre produzieren. Die meisten RTS werden heute von kleineren Studios entwickelt. Diese besitzen zwar Leidenschaft, aber oft nicht die finanziellen Ressourcen für schwierige Xbox-Adaptionen. Abgesehen von diesen Schwierigkeiten sollten moderne RTS eine tolle grafische Pracht auf die neue Generation der Xbox zaubern können, inklusive bombastischem Schlachtensound und grandiosen Effekten.

Die Zukunft

Niemand weiß, wie sich das Genre auf der neuen Xbox-Generation schlagen wird. Bleibt es ein ignoriertes Randphänomen oder schafft es ein Spiel der RTS-Nische bald auf die Liste der am häufigsten bestellten Xbox-Titel? Egal wie man zu diesem Thema steht, etwas mehr Abwechslung würde der Spielelandschaft garantiert guttun. Vielleicht kann ein gutes Xbox-RTS darüber hinaus jüngere Gamer für die alten Klassiker begeistern, sozusagen eine Art Generationen-übergreifender kultureller Gamingausgleich? Vielleicht wird das Spielen mit Papa, dem alten Age-of-Empires-Veteran, doch auf einmal cool? Na ja, vielleicht wäre das dann ein bisschen zu viel des Guten. Mit Papa und den Kumpels in einem Discord könnte sich dann doch als zu viel „kultureller Austausch“ gestalten.

Quelle: XBoxUser