Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 66
  1. #21
    Erfahrenes Mitglied Profi Gamer Avatar von Fl4m3rX
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    1.609
    Beigetretene Turniere
    1
    Turnier Siege
    1
    Marktplatzbewertung
    1 (100%)
    Gamer IDs

    Gamertag: Fl4m3rX

    Standard

    Mal ne Frage an die Profis hier.

    Ich habe gelernt, dass es in Halo Wars eine Schere, Stein, Papier Prinzip gibt. Fahrzeuge schlagen Infanterie, Flugzeuge schlagen Fahrzeuge und Infanterie schlägt Flugzeuge.

    Und neu in Halo Wars 2 scheint diese Farbindikation beim Bauen von Einheiten zu sein. Das weiß ich, weil Kumpels, die den ersten Teil gespiel haben das nicht kennen.
    Es werden die vier verschiedenen Typen (Infanterie, Fahrzeuge, Flugzeuge, Gebäude) angezeigt und die Farbe dieses Symbols gibt an, wie effektiv sie gegen diesen Typ sind.

    grau - Angriff nicht möglich
    rot - wenig effektiv
    gelb - normal
    grün - sehr effektiv

    Marines sind dem Typ Infanterie zugeordnet und sind laut Farbindikation normal effektiv gegen Flugzeuge.
    Hornets gehören zum Typ Flugzeuge und sind laut Farbindikation ebenso normal effektiv gegen Infanterie.

    Wir können im Fall Marines gegen Hornets diese Farbindikation also außer acht lassen, weil beide einen normalen Angrifffaktor gegeneinander aufweisen und es somit ausgeglichen ist.

    Die andere Regel besagt aber Infanterie < Fahrzeuge < Flugzeuge < Infanterie ...
    Demnach müssten die Marines den Hornets überlegen sein.

    Müssten! Denn dem ist nicht so. Wie kann es also sein, dass meine Hornets die Infanteristen zerlegen? Es müsste ausgeglichen sein. Einer von beiden Trupps überlebt, aber nur mit wenig Gesundheit. Aber in der Realität sind die Hornets der Infanterie ziemlich klar überlegen.

    Bevor jemand sagt, ich hätte ja mehr Einheiten: Ich habe einen Hornet auf einen Trupp Infanterie geschickt.


    Dasselbe mit Cyclops und Warthogs.
    Cyclops sind sehr effektiv gegen Fahrzeuge.
    Warthogs sind sehr effektiv gegen Infanterie.
    Farbindikation ist somit wieder ausgeglichen.

    Laut Schere, Stein, Papier Prinzip sollten die Warthogs meine Cyclops schlagen. Aber meine Cyclops nehmen die Warthogs auseinander.

    KTM 1290 Super Duke R

    Horsepower says how fast you hit the wall.
    Torque says how far you drag that wall with you!



  2. #22
    Erfahrenes Mitglied Gaming Gott Avatar von Liutasil
    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    3.855
    Beigetretene Turniere
    4
    Turnier Siege
    0
    Marktplatzbewertung
    4 (100%)
    Gamer IDs

    Gamertag: Liutasil81

    Standard

    Ich bin immer noch nicht zu gekommen. Schande über mich....aber Zeit ist eben Mangelware bei mir. Aber was deine Kollegen dir da gesagt haben stimmt so weit, was die Farben betrifft. Das gab es so im ersten Teil nicht. Wie bei jedem Strategie Titel hatte dort auch jede Einheit sein pro und contra, eben auch gegen bestimmte Einheiten. Aber nicht zwecks Farben oder Schnick, Schnack Schnuck Prinzip.

    Aber jetzt mal rein theoretisch gesehen sind doch Lufteinheiten, Marines immer überlegen. Nen Apache Hubschrauber ist ja nem Trupp Taliban auch um einiges überlegen. Ohne Flack und co.

  3. #23
    Erfahrenes Mitglied Profi Gamer Avatar von Fl4m3rX
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    1.609
    Beigetretene Turniere
    1
    Turnier Siege
    1
    Marktplatzbewertung
    1 (100%)
    Gamer IDs

    Gamertag: Fl4m3rX

    Standard

    Das Stein, Schere, Papier Prinzip soll es wohl auch im ersten Teil gegeben haben.

    Ja klar, Infanterie haben im RL keine Chance geben einen Apache. Aber da gibt es auch keine Brutes mit Gravitationshämmern.
    KTM 1290 Super Duke R

    Horsepower says how fast you hit the wall.
    Torque says how far you drag that wall with you!



  4. #24
    Erfahrenes Mitglied Daddel König Avatar von RagnaroekGER
    Registriert seit
    11.01.2012
    Beiträge
    1.312
    Beigetretene Turniere
    0
    Turnier Siege
    0
    Marktplatzbewertung
    9 (100%)

    Standard

    So weit ganz gut erkannt, leider hinkt das Balancing in der Tat noch. Ich denke, da muss noch nachgebessert werden. Beim ersten Teil konnte man sich besser daran orientieren, aber mehr als eine große Faustformel ist es auch nicht.

    Es war immer recht empfehlenswert eine gesunde Mischung der Truppen zu finden, es sei denn, der Gegner baute nur auf eine Truppenart. Jetzt hatte ich schon zwei Runden, in denen der Gegner komplett auf Hornets baute und @XBU Bautze und mich so komplett zereissen konnte.Das hätte es im ersten Teil noch nicht gegeben.

    Laut Publisher bzw. XBU News wird daran noch gearbeitet. Halo Wars 2 startet ohne Ranglistenspiele - Alle Neuigkeiten - XBoxUser.de.

    Und es gilt auch immer nicht allgemein für alle Typen der Klassen. Zb hat der Warthog schon immer eher nur zu Spionieren getaugt. Und das Leveln ist entscheidender, als viele denken. Damit würde ich anfangs mit den Truppen aus dem HQ heraus anfangen und dann je nach Gegner und Situation heraus erst schauen was ich wann baue und level.

  5. #25
    Ex-XBU-Team Gaming Gott Avatar von XBU TNT2808
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    3.607
    Beigetretene Turniere
    1
    Turnier Siege
    0
    Marktplatzbewertung
    10 (100%)
    Gamer IDs

    Gamertag: PraThor

    Standard

    Zitat Zitat von Fl4m3rX Beitrag anzeigen
    Mal ne Frage an die Profis hier.

    Ich habe gelernt, dass es in Halo Wars eine Schere, Stein, Papier Prinzip gibt. Fahrzeuge schlagen Infanterie, Flugzeuge schlagen Fahrzeuge und Infanterie schlägt Flugzeuge.

    Und neu in Halo Wars 2 scheint diese Farbindikation beim Bauen von Einheiten zu sein. Das weiß ich, weil Kumpels, die den ersten Teil gespiel haben das nicht kennen.
    Es werden die vier verschiedenen Typen (Infanterie, Fahrzeuge, Flugzeuge, Gebäude) angezeigt und die Farbe dieses Symbols gibt an, wie effektiv sie gegen diesen Typ sind.

    grau - Angriff nicht möglich
    rot - wenig effektiv
    gelb - normal
    grün - sehr effektiv

    Marines sind dem Typ Infanterie zugeordnet und sind laut Farbindikation normal effektiv gegen Flugzeuge.
    Hornets gehören zum Typ Flugzeuge und sind laut Farbindikation ebenso normal effektiv gegen Infanterie.

    Wir können im Fall Marines gegen Hornets diese Farbindikation also außer acht lassen, weil beide einen normalen Angrifffaktor gegeneinander aufweisen und es somit ausgeglichen ist.

    Die andere Regel besagt aber Infanterie < Fahrzeuge < Flugzeuge < Infanterie ...
    Demnach müssten die Marines den Hornets überlegen sein.

    Müssten! Denn dem ist nicht so. Wie kann es also sein, dass meine Hornets die Infanteristen zerlegen? Es müsste ausgeglichen sein. Einer von beiden Trupps überlebt, aber nur mit wenig Gesundheit. Aber in der Realität sind die Hornets der Infanterie ziemlich klar überlegen.

    Bevor jemand sagt, ich hätte ja mehr Einheiten: Ich habe einen Hornet auf einen Trupp Infanterie geschickt.


    Dasselbe mit Cyclops und Warthogs.
    Cyclops sind sehr effektiv gegen Fahrzeuge.
    Warthogs sind sehr effektiv gegen Infanterie.
    Farbindikation ist somit wieder ausgeglichen.

    Laut Schere, Stein, Papier Prinzip sollten die Warthogs meine Cyclops schlagen. Aber meine Cyclops nehmen die Warthogs auseinander.

    Ich glaube du nimmst dieses ganze Schere, Stein, Papier-Konzept etwas zu ernst. Ich habe jetzt auch ein paar Missionen hinter mir und wir haben ja auch schon über den ersten Teil gesprochen. Letztlich ist das Konzept zwar da und steht auch im Hintergrund, aber effektiv gibt es eben viele Einheiten, die aus diesem strikten System rausbrechen und andere Aufgaben einnehmen.

    So sind z.B. einfach Wolverines eine Macht gegen Flugeinheiten, während Hornets oder Cyclopse Fahrzeuge regelrecht auseinandernehmen. Da spielt dann natürlich auch die Gruppengröße eine Rolle, aber grundsätzlich sind das eben Spezialeinheiten, die aus dem Raster rausfallen.

    Der Schlüssel zum Erfolg ist eben diese Spezialeinheiten zu erkennen und zu kontern. Statt also stur Flugeinheiten zu bauen, wenn du merkst, dass der Gegner auf Fahrzeuge setzt, musst du halt wissen, welche Fahrzeuge das sind, und ob die dir nicht doch gefährlich werden könnten. Also einfach noch ein paar Cyclopse bauen und schon müsste die nächste Schlacht zu deinen Gunsten ausgehen.

    Vielleicht sind die Farben auch einfach schlecht gewählt. Ich spiele nicht nach den Farben und komme bestens zurecht, natürlich auch dank Vorerfahrung, aber gerade die Kampagne führt einen ja auch clever an die einzelnen Einheiten und deren Konterfähigkeiten ran.

    Bei deinem Marine/Hornet-Beispiel macht es sicher die Menge, man darf ja auch die Kosten der Einheiten nicht vernachlässigen. Interessant wäre da mal zu experimentieren, wie es sich erhält, wenn der eine Spieler sein Truppenlimit mit Hornets und der andere mit Marines füllt (die wesentlich mehr werden dürften) und dann zu sehen, wer siegreich hervorgeht.

    Und was das Beispiel Cyclops/Fahrzeug angeht: Ich weiß nicht, ob die Zuordnung Cyclops=Bodeneinheit klug gewählt ist. Ich habe tatsächlich auch bei den Fahrzeugen gesucht, bis ich gemerkt habe, dass der Cyclops als Bodentruppe eingestuft wurde.

  6. #26
    Erfahrenes Mitglied Profi Gamer Avatar von Fl4m3rX
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    1.609
    Beigetretene Turniere
    1
    Turnier Siege
    1
    Marktplatzbewertung
    1 (100%)
    Gamer IDs

    Gamertag: Fl4m3rX

    Standard

    Zitat Zitat von XBU TNT2808 Beitrag anzeigen
    Ich glaube du nimmst dieses ganze Schere, Stein, Papier-Konzept etwas zu ernst.
    Das Prinzip war eben das einzige Konterprinzip, das im Tutorial erklärt wurde. Also habe ich erst mal versucht mich dran zu halten. Aber ja, dads gilt wohl mehr so als Richtwert.

    Ich habe jetzt auch ein paar Missionen hinter mir...
    Ach, guck an, das ging ja schnell.


    Also einfach noch ein paar Cyclopse bauen und schon müsste die nächste Schlacht zu deinen Gunsten ausgehen.
    Schlacht ist ein gutes Stichwort. Gestern habe ich auch schon gemerkt, dass ich es bisher ein wenig falsch gespielt habe. Ich habe das ganze als einen großen Krieg gesehen. Mit Shootern ist man es gewohnt am Leben zu bleiben. Das ist oberste Priorität. Und so habe ich auch bei Halo Wars 2 versucht meine Einheiten immer strikt zu trennen und so wirklich nur die Einheiten in den Kampf zu schicken, die gegen die jeweiligen Gegner nicht unterlegen sind. Und nach einem Kampf erst mal alle Verwundeten Truppen zusammenzustellen und zu heilen und dann wieder neu zu gruppieren. Das dauert aber letztendlich so lange, dass das nicht wirklich praktikabel ist.
    Ich wollte auch immer von jeder Einheit ein paar haben, damit ich für alle Fälle gewappnet bin. Mit der geringen Einheitenlimitation ist das aber eher schwierig.

    Ich glaubemittlerweile, das war der falsche Ansatz. Als General einer ganzen Armee muss man wohl eher verschwenderischer umgehen. Statt von jeder Einheit ein paar zu haben, lieber das bauen, das in der nächsten kleinen Schlacht gebraucht wird. Man heilt dann eben einfach nur sporadisch und ein paar Einheiten, die Heilung bräuchten passen dann nicht mehr in den Heilring, wohingegen andere drin stehen, die keine Heilung bräuchten. Ist dann eben so. Und dann verrecken einige Einheiten eben. Der Zeitaufwand ist hier wohl kritischer als die Einheiten selbst. Dann baut man danach eben neue, die dann auch einfach nur der nächsten kleinen Schlacht angepasst sind.
    Man hat ja später auch so viele Ressourcen, dass man darauf gar nicht mehr achten muss.


    Vielleicht sind die Farben auch einfach schlecht gewählt. Ich spiele nicht nach den Farben und komme bestens zurecht, natürlich auch dank Vorerfahrung, aber gerade die Kampagne führt einen ja auch clever an die einzelnen Einheiten und deren Konterfähigkeiten ran.
    Die Farben hauen bis jetzt schon gut hin. Viel mehr als das Schere, Stein, Papier Prinzip. Aber die Farben werden ja auch für jede Einheit individuell angezeigt.


    Bei deinem Marine/Hornet-Beispiel macht es sicher die Menge, man darf ja auch die Kosten der Einheiten nicht vernachlässigen. Interessant wäre da mal zu experimentieren, wie es sich erhält, wenn der eine Spieler sein Truppenlimit mit Hornets und der andere mit Marines füllt (die wesentlich mehr werden dürften) und dann zu sehen, wer siegreich hervorgeht.
    Sooo viele mehr sind das gar nicht. Bei nem Limiter von 80 sind das 20 Hornets gegen 26 Marinetrupps.
    Aber für solche Spielereien bin ich auch mal irgendwann zu haben. Das kann man ja gut im privaten MP mal machen.

    Health fiel mir noch ein, ist ein weiterer Faktor. Aber bei den Marines/Hornets auch wieder ausgeglichen mit jeweils 4 Healthbars.

    Es könnte auch der Schwierigkeitsgrad gewesen sein. Vielleicht sind die Kämpfe auf Normal einfach immer ungerecht für die KI.

    Apropos, was passiert denn auf höheren Schwierigkeitsgraden?
    Positioniert die KI ihre Einheiten cleverer? Schickt sie größere Trupps raus? Oder sind die Einheiten widerstandsfähiger?


    Und was das Beispiel Cyclops/Fahrzeug angeht: Ich weiß nicht, ob die Zuordnung Cyclops=Bodeneinheit klug gewählt ist. Ich habe tatsächlich auch bei den Fahrzeugen gesucht, bis ich gemerkt habe, dass der Cyclops als Bodentruppe eingestuft wurde.
    Ein wichtiger Punkt, den ich ebenfalls bemerkt habe ist, dass du deine Einheiten nicht sehr schnell zur Basis zurückschicken kannst. Die sind so langsam. Aber die Hornets können natürlich den direkten weg über Abgründe und Klippen hinweg nehmen. Da wollte ich für die eine Mission schon fast nur noch Hornets bauen, weil sie ja generell auch schneller sind. Dann bemerkte ich, dass die zwar Silos zerstören können, aber die Ressourcen dann nicht aufheben können. Dafür braucht es Infanterie oder Fahrzeuge.
    Und dann kam ich auf die Idee dasselbe mal mit Kontrollpunkten und Energieknoten auszuprobieren. Bisher hatte ich immer den gemischten Trupp drauf angesetzt.
    Flugzeuge sowie Fahrzeuge können keine Punkte einnehmen. Nur die Infanterie kann das. Und wenn es nur Marines, Höllenbringer, ODSTs und Spartans geben würde, könnte man den Gegner ziemlich einfach am Einnehmen hindern. Die sind nämlich alle Kanonenfutter für Fahrzeuge. Dadurch, dass Cyclops als Infanterie gelten, können sie auch Punkte einnehmen und sich gegen Fahrzeuge wehren.



    Apropos Kanonenfutter. Thorben kennt es ja schon. Ich find's ganz schön gemein. Ich dachte immer, ich wäre das einzige Böse, was ihnen zustößt. Aber die werden ständig gemobbt. Das ist kein schönes Leben.



    KTM 1290 Super Duke R

    Horsepower says how fast you hit the wall.
    Torque says how far you drag that wall with you!



  7. #27
    Neues Mitglied Newbie
    Registriert seit
    01.03.2017
    Beiträge
    2
    Beigetretene Turniere
    0
    Turnier Siege
    0
    Marktplatzbewertung
    0

    Standard

    Ich habe im Zuge eines Gewinnspiels heute überraschend die Halo Wars 2 Ultimate Edition zugeschickt bekommen.
    Darin enthalten sind die Discs für den PC, als auch ein Code zum einlösen für die Xbox One. Kann mir irgendjemand sagen, ob der Code für beide Plattformen gilt, oder kann ich die PC-Version, also die Discs, weiterverkaufen, da ich sie schlichtweg nicht benötige.

    Besten Dank euch

  8. #28
    Erfahrenes Mitglied Gaming Gott Avatar von Liutasil
    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    3.855
    Beigetretene Turniere
    4
    Turnier Siege
    0
    Marktplatzbewertung
    4 (100%)
    Gamer IDs

    Gamertag: Liutasil81

    Standard

    Boah, Gute Frage ich hab nen Code für die normale Version bekommen und eingelöst. Da es nen Playanywhere Titel ist konnte ich den Titel sowohl auf meiner One als auch auf meinem Alienware installieren.

    Wie das bei der Disk Version ist weiß ich nicht. Ist es einmal ne Disk für Pc und einmal für One? Oder nutzt man eine Disk für beide Systeme? Weil auf der One brauchst du ja trotz Installation die Disk zum Spielen.

  9. #29
    Erfahrenes Mitglied Gamepad-Junkie Avatar von Iveau
    Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    658
    Beigetretene Turniere
    0
    Turnier Siege
    0
    Marktplatzbewertung
    11 (100%)
    Gamer IDs

    Gamertag: Iveau PSN ID: Iveau

    Standard

    Zitat Zitat von fulo Beitrag anzeigen
    Ich habe im Zuge eines Gewinnspiels heute überraschend die Halo Wars 2 Ultimate Edition zugeschickt bekommen.
    Darin enthalten sind die Discs für den PC, als auch ein Code zum einlösen für die Xbox One. Kann mir irgendjemand sagen, ob der Code für beide Plattformen gilt, oder kann ich die PC-Version, also die Discs, weiterverkaufen, da ich sie schlichtweg nicht benötige.

    Besten Dank euch
    Die Discs der PC Version sind nur dafür da, damit du nicht das gesamte Spiel aus dem Internet herunterladen musst, bzw. wie bei mir, damit du was fürs Regal hast. Den Code musst du so oder so einlösen, auch wenn du von der Disc installierst. Du kannst den Code im Windows oder XBox Store nutzen. Egal wo, du kannst das Spiel anschließend auf beiden Plattformen herunterladen.

    Der Disc Version für die XBox dagegen liegt kein Code bei, zumindest nicht für das Hauptspiel. Damit kannst du das Spiel auch nur auf der XBox spielen, hast dagegen den Vorteil, dass du es weiterverkaufen oder jemanden ausleihen kannst.

  10. #30
    Neues Mitglied Newbie
    Registriert seit
    01.03.2017
    Beiträge
    2
    Beigetretene Turniere
    0
    Turnier Siege
    0
    Marktplatzbewertung
    0

    Standard

    Vielen Dank euch beiden. Somit habe ich einen Staubfänger mehr fürs Regal.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •