Page

Ab morgen steht euch die exklusive 1-Shot-Demo für Resident Evil 2 zur Verfügung. Ihr habt die Möglichkeit das Spiel bis zum 31. Januar ausgiebig zu testen. In der 1-Shot-Demo stellt ihr euch der Herausforderung, den Horror von Raccoon City innerhalb von nur 30 Minuten zu überleben. Schafft ihr es, das Ziel der Mission in unter 30 Minuten zu erfüllen, könnt ihr die Mission neu starten, bis die Zeit komplett verbraucht ist. Scheitert ihr an den Zombies während der 30 Minuten, könnt ihr einen neuen Versuch wagen, bis das Zeitlimit von 30 Minuten erreicht wurde.

Exklusiv für Spieler der Demo wartet am Ende der Probeversion ein brandneuer, exklusiver Trailer.

In der 1-Shot-Demo schlüpfen Spieler in die Rolle des jungen Polizisten Leon S. Kennedy und erleben, wie er das Raccoon City Police Department erreicht und ihm der wohl schlimmste erste Arbeitstag der Geschichte bevorsteht. Leon muss Angriffe von gefährlichen Zombies überleben und Rätsel lösen, um einen Weg aus dem Polizeirevier herauszufinden. Ein ganzes Gebäude voller Fleisch fressender Alpträume lauert, die Uhr tickt, und Spieler müssen weit mehr als nur die Zeit totschlagen, um zu überleben.

Wann wurdest Du geboren?

Du bist leider zu jung für dieses Video

Quelle: Capcom

15 Kommentare

TheGreenChris Mo, 14.01.2019, 11:22 Uhr

Zitat Zitat von XBU Buttercup Beitrag anzeigen
Puh, hab auch angefangen zu spielen, aber neeeeee musste direkt beim zweiten Zombie ausmachen. Hab mir danach lieber Streams zur Demo angesehen. Das hält mein Herz sonst nicht aus.
1-2 mal erschreckt habe ich mich auch, aber das macht doch gerade den Reiz aus.

Zitat Zitat von Ruepel Beitrag anzeigen
Naaaaaaaaaa ja... hab den Titel mal angespielt. Aber wirklich umgehauen hat mich das ganze ehrlich gesagt nicht. Steuerung ist typich Resi, ja, aber im Jahr 2018 wirkt das ganz doch eher hakelig als aus einem Guss.

Sound kommt gut... grafisch nennen wir es mal OK... aber war ständig dran die Helligkeit einzustellen. Es war ständig ein Grauschleier in dunkleren Stellen wie auf einem TV von vor 10 Jahren. Dann betritt man einen Raum und es ist auf einmal normal. Keine Ahnung was das soll.

Na mal schauen, werde es mir defintiv nicht zum Release holen, dafür hab ich noch zu viele Spiele liegen die ich spielen möchte und verspüre nicht den Drang Resi 2 unbedingt zu spielen was bei Resi 7 definitiv der Fall war, der Teil war einfach spitze.
Also was Sound und Grafik angeht teile ich deine Meinung. Da reicht mir das Gesamtpaket aber um mich auf das Remake eines meiner Lieblingsspiele aus der Vergangenheit neugirig zu machen.
Was ich gar nicht teilen kann ist dein Eindruck der Steuerung. Ich finde die haben sie großartig modernisiert. Grad im Vergleich mit dem Original, oder auch RE4 und 5. Sie haben hier die gut spielbare Variante der Revelations-Teile genommen und sie ein bissche erschwert, indem das Fadenkreutz schwer zu nutzen ist wenn du dich bewegst, was einfach nötig ist - für meinen geschmack - da die Zombies von damals sonst noch viel mehr Kanonenfutter wären.
Einzig das Inventar-Management würde ich von der Usability als dürftig bezeichnen. Aber gut, so verschieden sind die Geschmäcker.

Ruepel Mo, 14.01.2019, 10:34 Uhr

Naaaaaaaaaa ja... hab den Titel mal angespielt. Aber wirklich umgehauen hat mich das ganze ehrlich gesagt nicht. Steuerung ist typich Resi, ja, aber im Jahr 2018 wirkt das ganz doch eher hakelig als aus einem Guss.

Sound kommt gut... grafisch nennen wir es mal OK... aber war ständig dran die Helligkeit einzustellen. Es war ständig ein Grauschleier in dunkleren Stellen wie auf einem TV von vor 10 Jahren. Dann betritt man einen Raum und es ist auf einmal normal. Keine Ahnung was das soll.

Na mal schauen, werde es mir defintiv nicht zum Release holen, dafür hab ich noch zu viele Spiele liegen die ich spielen möchte und verspüre nicht den Drang Resi 2 unbedingt zu spielen was bei Resi 7 definitiv der Fall war, der Teil war einfach spitze.

XBU Buttercup Mo, 14.01.2019, 10:28 Uhr

Zitat Zitat von TheGreenChris Beitrag anzeigen
Hab die Demo nun auch gespielt. Ja optisch wirkt es nicht immer aus einem Guss, aber der Rest war klasse. Sound, Gameplay, Atmosphäre ... ich freu mich auf die Vollversion in 2 Wochen.
Puh, hab auch angefangen zu spielen, aber neeeeee musste direkt beim zweiten Zombie ausmachen. Hab mir danach lieber Streams zur Demo angesehen. Das hält mein Herz sonst nicht aus.

Fl4m3rX Mo, 14.01.2019, 08:33 Uhr

[QUOTE=XBU mATriX2305;750451Für nen aktuellen 4K Titel sind die Texturen aber teils doch noch recht matschig und die Protagonisten wirken mehr reinretuschiert als nahtlos ins Gameplay integriert. Da macht die gute Lara in Ihrem Shadow-Abenteuer eine um Längen bessere Figur. Insgesamt fand ich die deutlichen Schwankungen in der grafischen Qualität einer Szene teils störend.

Abwarten, was die finale Version zu bieten hat. Atmosphärisch wird der Titel überzeugen können.[/QUOTE]
Ich habe die Demo nicht gespielt und werde es auch nicht, weil ich mir das Teil sowieso zulegen werde. Aber das habe ich bereits von Anfang an zu Beklagen gehabt. Alle redeten davon, wie gut es aussieht, und ich sah nur Matsch. Die Charaktere sahen einfach verwaschen und steif aus. Die Haare haben zwar Animationen gehabt, aber nur begrenzt. Und wenn das nun in der Demo immer noch der Fall ist, bezweifle ich, dass sich daran etwas ändern wird. Sehr schade, das ist nicht das Niveau, das ich von einem Vollwerrtigen Remaster in der 4K Ära erwarten würde.


Zitat Zitat von XBU MrHyde Beitrag anzeigen
Ein Technik-Monster war die Reihe ja noch nie wirklich.
Na na na, Resident Evil war noch nie ein Technik Monster? Das Remake auf dem GameCube suchte damals durch seine vorgerenderten Hintergründe grafisch seinsegleichen. Es kann gut sein, dass das Remake damals das erste Spiel war, das diese Technik nutze. Aber da will ich jetzt nicht meine Hand für ins Feuer legen. Nichtsdestotrotz war es eine Referenz.
Auch Resident Evil i4 und 5 waren ihrerzeit Paradebeispiele in Sachen grafischer Qualität.
Und über den siebten Teil, den ich selbst nicht gespielt habe, habe ich ähnliches in gehört.

TheGreenChris Sa, 12.01.2019, 22:52 Uhr

Hab die Demo nun auch gespielt. Ja optisch wirkt es nicht immer aus einem Guss, aber der Rest war klasse. Sound, Gameplay, Atmosphäre ... ich freu mich auf die Vollversion in 2 Wochen.
Alle Kommentare anzeigen