Page

Der Publisher Ubisoft hat heute im Rahmen eines Livestreams des Entwicklerteams die Entwicklung eines Nachfolgers von Tom Clancy's The Division angekündigt. Die Entwicklung wird von Massive Entertainment geleitet, zudem werden Ubisoft Annecy, Redstorm, Reflections, Ubisoft Bucharest und Ubisoft Shanghai mitarbeiten.

The Division 2 wird auf einer aktualisierten Version der Snowdrop Engine basieren, die dafür sorgen soll, den Nachfolger noch besser zu machen. Weitere Informationen findet ihr hier im UbiBlog.

Zudem kündigte man an, den ersten Titel noch mit Updates zu versorgen. Es wird weitere Missionen mit dem “Legendär”-Schwierigkeitsgrad sowie ein Xbox One X Update geben, mittels dem ihr New York City mit all seinen Details in sowohl 4K, als auch 1080p neu entdecken könnt.

Quelle: Ubisoft

8 Kommentare

RagnaroekGER Sa, 10.03.2018, 15:01 Uhr

Nur schade, dass The Division als R6 Patriots- Ersatz proklamiert wurde, was es mit Sicherheit nicht ist. Aber Ubi kann wohl nur noch Open World. Schade um die TC Reihe.

zHeinekenX Sa, 10.03.2018, 14:26 Uhr

Liutasil schrieb:
Jap rein theoretisch kann man das noch nen bissel ziehen.

Ich fand es damals Schade, das sie das angekündigte Feature mit den Tablets raus genommen haben. Wurde auf der Gamescom in dem Mega Trailer und im Interview noch so angekündigt, das du auch wenn du mal unterwegs bist dann den Commander machen kannst und Drohnen in den Kampf steuern kannst und so. Das wurde aber wahrscheinlich hinterher zu komplex....

Das wäre cool gewesen .Aber wenn das bei Bf4 ging hätte das auch bei Division gehen müssen. vll. zuviel Aufwand !

Liutasil Sa, 10.03.2018, 13:36 Uhr

zHeinekenX schrieb:
müsste ja eigentlich weiter gehen oder ? New York ist ja nicht gerettet worden oder ?

Jap rein theoretisch kann man das noch nen bissel ziehen.

Ich fand es damals Schade, das sie das angekündigte Feature mit den Tablets raus genommen haben. Wurde auf der Gamescom in dem Mega Trailer und im Interview noch so angekündigt, das du auch wenn du mal unterwegs bist dann den Commander machen kannst und Drohnen in den Kampf steuern kannst und so. Das wurde aber wahrscheinlich hinterher zu komplex....

zHeinekenX Sa, 10.03.2018, 12:11 Uhr

Liutasil schrieb:
Also ich war schon recht soll vom ersten Teil überzeugt. Am Anfang gab es halt diverse Probleme in der Darkzone, aber ansonsten war das echt ein tolles Spiel bzw. ist es ein tolles Spiel. Freu mich da auch auf einen zweiten Teil bzw. bin gespannt ob sie etwas positives draus kreieren können.

müsste ja eigentlich weiter gehen oder ? New York ist ja nicht gerettet worden oder ?

Liutasil Sa, 10.03.2018, 09:55 Uhr

Also ich war schon recht soll vom ersten Teil überzeugt. Am Anfang gab es halt diverse Probleme in der Darkzone, aber ansonsten war das echt ein tolles Spiel bzw. ist es ein tolles Spiel. Freu mich da auch auf einen zweiten Teil bzw. bin gespannt ob sie etwas positives draus kreieren können.

Alle Kommentare anzeigen