Page

Bei der Xbox One S bot Microsoft den Kunden die Option, durch die Angabe der Seriennummer beim Microsoft-Support einen kostenlosen Kinect-Adapter zu erhalten. Wie Head of Xbox Games Marketing Aaron Greenberg nun per Twitter erklärt, wird es diese kostenlose Möglichkeit für Kinect Adapter für die Xbox One X nicht mehr geben.

"Für einen Großteil des letzten Jahres haben wir kostenlose Adapter nach dem Launch der Xbox One S angeboten. Dieses Programm wurde beendet."

Demnach wird es zwar noch Adapter geben, aber die müssen dann aus der eigenen Tasche finanziert werden.

Quelle: Microsoft via Twitter

7 Kommentare

XBU Philippe Do, 12.10.2017, 16:03 Uhr

RagnaroekGER schrieb:
Seit dem vorletztem Xbox Update unterstützt Skype USB-Webcams, der Support war für die X sowieso angekündigt.

Okay, das wusste ich nicht, aber Kinect ist ne gute Kamera. Relativ hohe Auflösung, Mikrofon integriert, Zoom und Körperverfolgung möglich.

RagnaroekGER Do, 12.10.2017, 16:01 Uhr

XBU Philippe schrieb:
Bin ich auch echt enttäuscht. Ich nutze Kinect sowohl fü die Sprachnavigation als auch viel für Skype. Ist ein tolles Ding. Werde mir dann früher oder später einen Adapter kaufen müssen... Xbox One X kommt mir jedenfalls nicht ohne Kinect ins Haus. Ich nutze das noch regelmäßig.

Seit dem vorletztem Xbox Update unterstützt Skype USB-Webcams, der Support war für die X sowieso angekündigt.

XBU Philippe Do, 12.10.2017, 16:00 Uhr

Ich benutze Cortana nicht, sondern die Xbox Spracherkennung. Das funktioniert deutlich besser und schneller (allerdings auf Englisch). Cortana braucht auf meiner Xbox Ewigkeiten um einen Befehl von mir zu entziffern.

XBU ringdrossel Do, 12.10.2017, 14:18 Uhr

XBU Philippe schrieb:
Bin ich auch echt enttäuscht. Ich nutze Kinect sowohl fü die Sprachnavigation als auch viel für Skype. Ist ein tolles Ding. Werde mir dann früher oder später einen Adapter kaufen müssen... Xbox One X kommt mir jedenfalls nicht ohne Kinect ins Haus. Ich nutze das noch regelmäßig.

Echt? Meine Ergebnisse mit Cortana waren so schlecht, dass ich schon bei der One die Funktion ganz abgeschaltet habe. Übrigens ganz im Gegensatz zu Alexa, wo ich sogar Deutsch und Englisch mischen kann.

XBU Philippe Do, 12.10.2017, 12:55 Uhr

Bin ich auch echt enttäuscht. Ich nutze Kinect sowohl fü die Sprachnavigation als auch viel für Skype. Ist ein tolles Ding. Werde mir dann früher oder später einen Adapter kaufen müssen... Xbox One X kommt mir jedenfalls nicht ohne Kinect ins Haus. Ich nutze das noch regelmäßig.

Alle Kommentare anzeigen