Page

Es geht schon wieder los... der Run auf die Karten für die kommende gamescom in Köln. Die gamescom 2017 endete mit rund 355.000 Besuchern mit einem neuen Rekord, da dürfte es auch dieses Jahr wieder voll werden. Ab morgen startet der Online-Ticket-Shop für die gamescom 2018. Erstmals wird in diesem Jahr ein Ticket speziell für Schulklassen aus Bundesländern angeboten, in denen keine Ferien zur gamescom sind.

Die gamescom Tickets im Überblick

Tagestickets für Privatbesucher

Ausverkauft im Vorverkauf hieß es nach 2016 auch zur gamescom 2017. Tagestickets für Privatbesucher (Publikumstage: Mittwoch, 22. August bis Samstag, 25. August 2018) gibt es daher im Vorverkauf auch in diesem Jahr nur solange der Vorrat reicht. Für alle gamescom-Tage gibt es zudem begrenzte Early-Bird-Ticket-Kontingente. Interessierte können sich somit zu besonders günstigen Preisen ihr Tagesticket für die gamescom 2018 sichern. Sind die Early-Bird-Kontingente für einen Tag vergriffen, gelten automatisch die Vorverkaufspreise. Interessierte Spielefans können pro Tag maximal fünf Tickets erwerben. Wie auch in den vergangenen Jahren gilt generell: Privatbesucher-Tageskarten für die gamescom gibt es im Vorverkauf nur so lange der Vorrat reicht. Ein Kassenverkauf vor Ort findet nur dann statt, wenn die Tageskarten im Online-Ticket-Shop nicht schon im Vorfeld vergriffen sind.

Pre-entry Tickets: limitiertes Kontingent

Auch für die gamescom 2018 steht ein limitiertes Kontingent an Pre-entry Tickets im gamescom Ticket-Shop zur Verfügung. Inhaber eines solchen Tickets erhalten an den Publikumstagen Mittwoch (22. August) und Donnerstag (23. August) bereits um 9:00 Uhr Einlass in die entertainment area und damit eine Stunde vor allen anderen Privatbesuchern. Auch für die Pre-entry Tickets gilt: Sie sind nur verfügbar solange der Vorrat reicht. Inhaber eines gültigen Pre-entry Tickets werden gebeten die Eingänge Nord und Süd zu nutzen und der Beschilderung „Pre-entry Ticket“ zu folgen.

Familientickets: reserviertes Kontingent

Der Bereich familiy & friends (Halle 10.2) heißt alle Familien willkommen. Speziell für sie ist ein Kontingent von Familientickets im Online-Ticket-Shop bis zum 17. August 2018 reserviert, um auch „relativ spontan“ einen Besuch der gamescom zu ermöglichen . Das Familienticket richtet sich an Familien mit maximal zwei Elternteilen, bzw. Erziehungsberechtigten, und mindestens zwei Kindern im Alter zwischen sieben und elf Jahren. Diese Konstellation ist Voraussetzung für den Kauf des Familientickets. Das im gamescom Online-Ticket-Shop erworbene Familienticket wird vor Ort an den Kassen in Einzeltickets umgewandelt. Hier erfolgt auch die Kontrolle der Familienkonstellation. Für einen schnellen Zugang zur family & friends area empfiehlt sich der Eingang Süd.

Neu: Limitiertes Kontingent von Schulklassen-Tickets

gamescom-Zeit ist Ferienzeit, allerdings nicht im gesamten Bundesgebiet. Um Schulklassen außerhalb von Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen einen Ausflug zur gamescom zu ermöglichen, wird daher in diesem Jahr erstmals ein limitiertes Kontingent an Schulklassen-Tickets angeboten. Zum Preis von 6,50 EUR / Person (Schüler und Begleitpersonen) kann die gamescom an den Publikumstagen Mittwoch, Donnerstag und Freitag (22., 23.., und 24. August) mit diesem Ticket besucht werden. Besondere bildungs- und medienpädagogisch-relevante Inhalte wie der gamescom campus, das Jugendforum NRW oder gamescom jobs & karriere ermöglichen die Verbindung von Lerninhalten und Spaß bei so einer Studienfahrt. Interessierte Schulen und Lehrer können sich an die Privatbesucher-Hotline bzw. ein spezielles E-Mail-Postfach (schulbestellung@gamescom.de) wenden und werden anschließend über die notwendigen Schritte informiert. Bestellungen von Schulklassen-Tickets sind bis zum 31. Juli 2018 möglich. Pro Klasse müssen mindestens zehn Personen (inkl. Begleitung) teilnehmen. Ein Lehrer kann immer nur für eine gesamte Gruppe eine Bestellung durchführen. Aber auch das Kontingent der Schulklassen-Tickets ist begrenzt: Es gibt sie nur solange der Vorrat reicht. Eine Reservierung von Tickets ist nicht möglich.

Quelle: gamescom

3 Kommentare

XBU Zwobby Do, 01.03.2018, 20:07 Uhr

Ich bin ganz bei dir Paula. Ich habe absolut keinen Bock. Als normaler Besucher war mir das immer zu voll. Doch als "Fachbesucher" bist du mittlerweile auch nix mehr wert. Einige Instagram"Stars" die alle gesehenen Titel in einem Posting abarbeiten sind dafür sehr gern gesehene Gäste. Ich verstehe natürlich, dass Marketing heute nur über social Media läuft aber dennoch werden kritische Medien schlecht behandelt.
Bis auf die Indie Entwickler fühlte ich mich im letzten Jahr nirgends richtig willkommen.

Aber ich schweife ab: generell keinen Bock aber auch für das Treffen lohnt es sich immer. Vllt sollten wir das mal losgelöst von der Messe machen.

Mir wird die Entscheidung aber dieses Jahr abgenommen, meine Frau brütet gerade und wir bauen. Da ist mein Platz Zuhause.

zHeinekenX Do, 01.03.2018, 15:54 Uhr

XBU Buttercup schrieb:
Ich hab dieses Jahr irgendwie echt absolut keinen Bock auf die Gamescom. Andererseits immer toll das Team zu treffen. Immer diese schwierigen Entscheidungen.

würde gerne gehen... aber kann es sein das gerade nur für die Austeller Tickets vorhanden sind ? Finde für normale Personen nichts ^^

XBU Buttercup Do, 01.03.2018, 15:13 Uhr

Ich hab dieses Jahr irgendwie echt absolut keinen Bock auf die Gamescom. Andererseits immer toll das Team zu treffen. Immer diese schwierigen Entscheidungen.