Page

In einem aktuellen Interview gegenüber dem Magazin Gamespot hat sich Head of Xbox Phil Spencer explizit gegen die Exklusivität von DLCs ausgesprochen. Ihm gefällt das Modell nicht, sich gegen Geld, zeitlich exklusive Rechte an Spieleinhalten zu sichern.

In der Vergangenheit sah dies allerdings bei Microsoft noch anders aus. Da gab es beispielsweise für Call of Duty jahrelang zeitlich exklusive Maps für die Xbox-Spieler.

Der Punkt ist vor allem derzeit interessant, da Sony gerade bei Call of Duty den Spieß umgedreht hat. Nun können PS4-Spieler einen Monat vorher in den Genuss der DLCs kommen.

Quelle: Gamespot

11 Kommentare

zHeinekenX Do, 19.10.2017, 15:57 Uhr

Zitat Zitat von RagnaroekGER Beitrag anzeigen
Was meinst du denn, was du davon hast? Da kommt der selbe Rotz aus der anderen Richtung.
paar geile Titel sind halt eben dabei !!!

XBU Zwobby So, 15.10.2017, 22:56 Uhr

Ja, Rennen ist für mich auch auf der X1 besser. alles andere, zumindest was exklusive Titel angeht nicht. In den letzten zwei Jahren sind's nur PS exklusive Titel, die mich richtig begeistert haben. das ist aber ein anderes Thema

RagnaroekGER So, 15.10.2017, 18:38 Uhr

XBU Böhser Onkel schrieb:
Was er davon hat?
Gute exklusive Titel....sowas fehlt auf der Box nämlich aktuell.

Auch Geschmackssache, in Sachen Rennen steht es anders:

Xbox One-> Forza 5, 6, 7 und Horizon3
PS4-> GT Sport, kommt, unzwar schön abgespeckt

Ansonsten, ja. Lässt von Seiten MS sehr zu wünschen übrig.

XBU Zwobby So, 15.10.2017, 17:22 Uhr

Wie ein verlassener Mann der sagt, eigentlich möchte ich auch keine Beziehung mehr, das Konzept gefällt mir nicht...

XBU Böhser Onkel So, 15.10.2017, 15:18 Uhr

Was er davon hat?
Gute exklusive Titel....sowas fehlt auf der Box nämlich aktuell.
Alle Kommentare anzeigen