IntensaFire Xbox 360 RapidFire Mod

 

Hardwarefacts

Controller
Hersteller: Intensafire
Kategorie: Controller
UVP: 29,95 US$
Deine Wertung: None , Durchschnitt: 7.8 (28 Wertungen)
 

Review

21. Juli 2010 - 14:17 - XBU Mastermind

Die Versorgung an neuer Hardware und Modding Tools f├╝r die Xbox 360 nimmt auch Jahre nach dem Release nicht wirklich ab. Daher ist es auch kein Wunder, dass sich mittlerweile die kuriosesten Dinge auf dem Markt befinden. Die Dinosaurier unter uns werden sich noch an die guten alten Zeiten erinnern. Da hie├čen Controller noch Joysticks und hatten einen 9poligen Sub-D Stecker. Hardcore Gamer nannten nat├╝rlich einen Competition Pro ihr eigen - und auch dort gab es kleine aber feine Unterschiede, denn bereits in den guten alten Jahren gab es die so genannten TURBO Controller.

Dies waren Controller, die neben den normalen Tasten eine Turbotaste besa├čen und so entweder ganze Buttonfolgen wie ein Macro abspielen konnten, oder die Feuertaste in einer schnellen Folge bet├Ątigt haben, womit aus eine Single Shot Waffe schnell eine Vollautomatikwaffe wurde.

Diese Mods haben in letzter Zeit auch wieder ihren Weg in die Shooter-Szene gefunden und werden dort als so genannte RapidFire Mods betitelt. Der Einsatz eines solchen Mods und der dadurch erlangte Vorteil ist nat├╝rlich fragw├╝rdig und f├╝r die meisten Gamer mit dem Cheaten gleich zu stellen. Nichtsdestotrotz haben wir uns den IntensaFire Rapid Mod angesehen und genauer unter die Lupe genommen.

Anders als Andere

Ein Grossteil der RapidFire Mods wird bereits recht teuer in Form eines fertig umgebauten Wireless Controllers verkauft. Daneben gibt es einige Hersteller, die fertig programmierte Chips f├╝r den Einbau anbieten und selbst eine kosteng├╝nstige "DoItYourself" Variante ist f├╝r manche Controller im Internet zu finden.

Beim IntensaFire Rapid Mod handelt es ich um eine programmierbare AllInOne und Easy to Install Variante, die sich erheblich von vielen anderen Produkten auf dem Markt abhebt.

Das IntensaFire RapidFire Mod kommt als komplettes Paket und liefert zum Preis von derzeit 29,95US$ alles mit, was f├╝r den Umbau ben├Âtigt wird. Dabei ist der Intensafire RapidFire Mod in allen bisher erh├Ąltlichen Wireless Controllern (CG&Matrix) einsetzbar. Im Paket enthalten ist:

  • IntensaFire Rapid Fire Mod Platine (flexibel)
  • Schraubendreher (Torx mit Sicherheitsloch f├╝r Xbox 360 Controller)
  • Elektr. Leitender Kleber
  • Kleberapplikator (Holzstift)
  • Bedienungsanleitung (Mehrsprachig - Deutsch)

Exzellente Qualit├Ąt

Die gesamte Logik des IntensaFire RapidFire Mod befindet sich auf der flexiblen Platine. Die wird nach ├ľffnen des Controllers einfach auf die Platine des Controllers aufgelegt und kann dann mittels des mitgelieferten elektr. leitenden Klebers oder - meist besser - mit einem L├Âtkolben an Original Befestigungspunkten des Controllers fixiert und angeschlossen werden. Dabei f├Ąllt die sehr pr├Ązise gearbeitete Platine des IntesaFire RapidFire Mods ins Auge.

Keine weiteren Anpassungen sind notwendig. Wie bereits beschrieben, kann die Platine mit dem mitgelieferten Kleber dank elektrischer Leitf├Ąhigkeit auch f├╝r den Anschluss sorgt verklebt werden. Dies haben wir getestet und funktioniert generell ganz gut, jedoch d├╝rften mechanische Beanspruchungen wie Werfen oder Fallen auf Dauer auf Kosten der Verbindungen gehen. Wer das Produkt dauerhaft und bestm├Âglich in seinem Controller verbauen m├Âchte, sollte - einfache L├Âtkenntnisse und einen L├Âtkolben, der f├╝r elektronische Bauteile gedacht ist, vorausgesetzt - zum L├Âtkolben und etwas Elektrolot greifen.

Die Punkte sind alle einfach und gut zu l├Âten. Lediglich der Kontakt zum Sync Button k├Ânnte f├╝r Unge├╝bte etwas knifflig sein, aber mit der passenden Ruhe sollte auch das m├Âglich sein. Als Alternative kann immer noch der Kleber f├╝r diesen Punkt herhalten. Das ├ľffnen und Schlie├čen des Controllers und der Einbau der Platine ist mit dem L├Âtkolben in unter 10 Minuten zu bewerkstelligen. Wer die Klebevariante nutzt, sollte etwas mehr Zeit einplanen, da der Kleber ausreichend austrocknen muss. Die Zeit kann mittels eines F├Âhns jedoch auch beschleunigt werden. Hierbei sollte man sich jedoch klar an die Anweisungen des Herstellers halten.

Der Mod in der Praxis

Ist der IntensaFire RapidFire Mod eingebaut, kann es auch sogleich an die ersten Test gehen. Der IntensaFire RapidFire Mod wird ├╝ber den Sync Button des Controllers eingeschaltet und gesteuert bzw. in die notwendigen Modi geschaltet. Damit der Nutzer jederzeit den Status des Controllers kennt, wurden auf der Platine zus├Ątzliche LEDs verbaut, die nun parallel zu den Controller LEDs leuchten und den mittels Farbe und Blinkfrequenz den Status anzeigen.

Der IntensaFire RapidFire Mod unterst├╝tzt das RapidFire f├╝r beide Trigger und kann in die folgenden Modi versetzt werden:

  • Mode1 = Rechter Trigger (COD4 schnellster Modus)
  • Mode2 = Rechter & Linker Trigger (Left 4 Dead, Halo 3 & Halo ODST)
  • Mode3 = Rechter Trigger (COD5/COD4)
  • Mode4 = Rechter Trigger (Gears of War)

Dar├╝ber hinaus besitzt der IntensaFire RapidFire Mod einen f├╝nften Modus, der vom User individuell eingestellt werden und so auch an andere Spiele angepasst werden kann. Dabei kann der IntensaFire RapidFire Mod eine Frequenz zwischen 25 Schuss pro Sekunde und 300 Schuss pro Sekunde eingestellt werden. Die Einstellungen in diesem Modus werden dauerhaft gespeichert. Bei der Programmierung sollte man jedoch die Anleitung zur Hand haben, da beide Trigger Tasten daf├╝r genutzt und diverse Blinkfrequenzen als optische Indikatoren genutzt werden.

Nach der Installation folgte der Test in den diversen Spielen. Der IntensaFire RapidFire Mod machte dabei in allen Spielen eine gute Figur. Die Funktion war einwandfrei gegeben und auch das Ein- und Ausschalten ├╝ber den Sync Button geht schnell und einfach von der Hand.

Bilder anklicken f├╝r Vergr├Â├čerung:
 

Fazit

Bild von XBU Mastermind

├ťber den Sinn oder Unsinn eines RapidFire Mods, kann man sicherlich Stundenlang diskutieren, ├╝ber die Qualit├Ąt und den einfachen Einbau des hier getesteten IntensaFire RapidFire Mod jedoch sicherlich nicht.

Der IntensaFire RapidFire Mod kommt im Vergleich zu anderen Produkten zu einem sehr g├╝nstigen Preis und vor allem einem kompletten Umfang zum Kunden. Durch den mitgelieferten Torx Schraubendreher mit Sicherheitsloch ist selbst das ├Âffnen des Controllers ein Kinderspiel und erfordert kein weiteres Extrawerkzeug.

F├╝r eine dauerhaft Installation ist ein Anl├Âten des IntensaFire RapidFire Mod in jedem Fall erstrebenswert. Wer die Klebevariante nimmt, sollte zus├Ątzlich die Platine mit etwas Isolierband fixieren, um so den Kleber etwas zu entlasten.

Wer sich bereits Gedanken um einen RapidFire Mod gemacht hat, dem kann ich den IntensaFire RapidFire Mod ohne Zweifel ans Herz legen. Leichten Abzug gibt es in Funktion und Preis/Leistung nur wegen der - zumindest beim ersten Versuch - kniffligen Programmierung des UserDefined Mode und der nicht ganz g├╝nstigen Versandkosten aus den USA. Daf├╝r vergeben wir den XBU Special Award f├╝r den kompletten Lieferumfang und die hervorragende Qualit├Ąt.

Ein Produkt zu einem fairen Preis - Ob jedoch sein Einsatz fair ist, muss jeder selbst entscheidenÔÇŽ

95%

Wertungen

Design:
0%
 
Verarbeitung:
100%
 
Dokumentation:
95%
 
Installation:
96%
 
Funktion:
93%
 
Preis / Leistung:
90%
 
Gesamtwertung:
95%