Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    XBoxUser.de - Team Eingespielt Avatar von Patte57
    Registriert seit
    09.12.2017
    Beiträge
    242
    Beigetretene Turniere
    0
    Turnier Siege
    0
    Marktplatzbewertung
    0
    Gamer IDs

    Gamertag: Patte57 PSN ID: Rostocker94

    Standard Nutzung einer Fritzbox als Repeater

    Halli Hallo Leute :-)

    Ich habe bei mir noch eine Fritzbox 7412 rumliegen, die ich gerne als Repeater nutzen möchte. Grundsätzlich ist dies laut AVM-Website mit dem Router möglich.
    Nun stellt sich mir die Frage wie das mit dem Verbindungswechsel ausschaut.

    Ich erkläre kurz mein Anliegen:
    Ich habe in einigen Ecken meiner Wohnung keine konstante Verbindung mit meiner Haupt-Fritzbox - ich nenne sie jetzt mal [Basisstation].
    Wenn ich die Fritzbox 7412 [Repeater] nun mit meiner [Basisstation] verbinde, generiert diese dann ihr eigenes Netzwerk mit gesonderten Zugangsdaten (SSID, WiFi-Key) oder fungiert der [Repeater] dann lediglich als WLAN-Verstärkung?
    Ich möchte nicht, dass meine Endgeräte sich in ein zweites Netzwerk mit gesonderten Daten einloggen müssen, sondern einfach nur von einer besseren Verbindung profitieren, auch wenn man weit von der [Basisstation] entfernt ist.

    Ich hoffe ich habe es euch so verständlich wie möglich gemacht. Vielleicht gibt es hier ja einen "Netzwerk-Heini", der sich mit der Materie auskennt. Nutzung einer Fritzbox als Repeater :-)

    Ich freue mich über jede Antwort!

    Nette Grüße von der Ostseeküste!

    Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Profi Gamer Avatar von Fl4m3rX
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    1.604
    Beigetretene Turniere
    1
    Turnier Siege
    1
    Marktplatzbewertung
    1 (100%)
    Gamer IDs

    Gamertag: Fl4m3rX

    Standard

    Ich kann es dir nicht zu 100% genau beantworten, aber da ich vermute, dass hierauf kaum jemand antworten wird, antworte ich trotzdem mal.

    Ich hatte vor etlichen Jahren mal ne FritzBox als WLAN Repeater eingesetzt. Diese war allerdings an einen Router anderen Herstellers angeschlossen.
    Wenn man die FritzBox in den Repeater Mode schaltet, schließt man sie per Kabel an die Basisstation an und definiert im Repeater SSID und Passwort. Meine Basisstation selbst hatte damals kein WLAN. Deshalb kann ich auch nicht sagen, was genau passiert.

    Meine Vermutung: Du wirst zwei SSIDs mit zwei unterschiedlichen Zugangsdaten bekommen. Die Netzwerke dürften allerdings miteinander kommunizieren sodass DLNA und ähnliches kein Problem darstellt.

    Aber probier's doch einfach mal aus. Du musst ja nicht gleich alles verlegen. Einfach schnell anschließen, einstellen und testen.
    KTM 1290 Super Duke R

    Horsepower says how fast you hit the wall.
    Torque says how far you drag that wall with you!



  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Gamepad-Junkie Avatar von BuZZaW20
    Registriert seit
    12.08.2013
    Beiträge
    477
    Beigetretene Turniere
    0
    Turnier Siege
    0
    Marktplatzbewertung
    0
    Gamer IDs

    Gamertag: BuZZaW20 PSN ID: BuZZaW

    Standard

    Wir haben das bei uns so (Basis steht unterm Dach) und habe dann ein Kabel in die unterste Etage gelegt (zweite fritzbox die als repeater genutzt wird) da der wlan Empfang über die Entfernung schwächelte. Der Repeater ist separat im Netzwerk aufgeführt und hat auch ein eigenes WLAN Passwort (nutzt ja aber trotzdem die Daten der Basis). Um zum Punkt zu kommen es funktioniert, wir haben wenn wir im repeater eingeloggt sind vollen Wöan Empfang in der untersten Etage.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •