Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 53 von 53
  1. #51
    Erfahrenes Mitglied Daddel König Avatar von oldzitterhand
    Registriert seit
    29.11.2006
    Beiträge
    1.029
    Beigetretene Turniere
    0
    Turnier Siege
    0
    Marktplatzbewertung
    3 (100%)
    Gamer IDs

    Gamertag: oldzitterhand

    Standard

    Habe das Spiel gestern bekommen und bin mehr als positiv überrascht!

    Anfangs war ich sehr skeptisch. Ich befürchtete, dass man bei dem Spiel ständig unter Zeitdruck wäre wegen der "Thermalenergie". Aber dem ist nicht so, bis jetzt (habe erst zwei Level gespielt) hatte ich immer genug dieser Energie, da ja eigentlich alles, was man umlegt oder zerstört Energie hinterlässt.

    Das Intro und der spielbare(!) Prolog stimmen ein sehr gut auf die Story ein... und eine Story scheint es auch tatsächlich zu geben, diese wird in gut gemachten Cutsceens erzählt.

    Grafisch macht das Spiel einen hervorragenden Eindruck. Lediglich die Explosionen der rumstehenden Fässer sehen meiner Meinung nach nicht stimmig aus. Alle anderen Explosionen waren aber bisher vom allerfeinsten, gerade Raketeneinschläge sehen fantastisch aus.
    Matschige Texturen konnte ich bisher keine ausmachen. Die Schneelandschaft sieht sehr glaubwürdig und realistisch aus. Alle Objekte, egal ob menschliche Gegner in dicken Schneeanzügen, Grabbeltiere, Vitalsuits, Autowracks, oder Häuser, wurden mit sehr viel liebe zum Detail erstellt.

    Auch das Gameplay gibt bisher kaum einen Anlass zum Meckern.
    Lediglich bei größeren Gegnergruppen (wenn z.B. drei Arachnoiden aus unterschiedlichen Richtungen angreifen) und bei Endgegnern verliert man schon mal leicht den Überblick.
    Das Wurfhaken-Feature gibt dem Spiel zusätzliche Spieltiefe. Hier ist manchmal etwas Köpfchen gefragt, denn an manchen Stellen geht es nur mit Hilfe des Hakens weiter!
    Und wenn man sich mit dem Wurfhaken erstmal auf so ein Insekten-Monster befördert hat, hält sich die Spielfigur mit einer Hand in typischer Rodeo-Manier fest. Mit der andern Hand wird geschossen. Das erinnert mich, wie schon erwähnt, sehr stark an St**r S**p Tr**pers und sieht einfach verdammt cool aus.

    Wer also Lust auf ein innovatives Action-Spiel hat, das ohne großartiges blutvergießen auskommt, der kann bedenkenlos zugreifen.

    Meine Wertung soweit: 9/10 im Singleplayer (Onlinemodus habe ich noch nicht angespielt)

    Grüße
    oldzitterhand

  2. #52
    Erfahrenes Mitglied Gaming Gott Avatar von Sir steve05
    Registriert seit
    26.12.2006
    Beiträge
    3.968
    Beigetretene Turniere
    1
    Turnier Siege
    0
    Marktplatzbewertung
    2 (100%)
    Gamer IDs

    Gamertag: xSwiiss Skiillz

    Standard

    Willkommen im Kreise der Lost Planet Gamer....

    Aber Achtung das Game macht (!mich!) abhängig ! :smt060 :smt007


    mfg

  3. #53
    break
    Gast

    Standard

    Bin seit Samstag auch endlich Lost Planet Spieler. Bisher nur den SP, aber der kracht schon gewaltig meiner Meinung nach. Gerade auf HD-Fernseher mit 5.1 Anlage drum herum. Macht einfach nur irre Spass alles zu zerlegen und sich durch die Schneelandschaft zu kämpfen.
    Auch ich finde das Wurfhaken-Feature ziemlich genial. Man hat dadurch noch mehr Bewegungsfreiheit.
    Alles in allem ein sehr genialer Actionkracher. Reiht sich bei mir direkt hinter GoW ein.

    Gibt es denn "noch" Leute die das ganze auch regelmäßig online zocken? Weil möchte wenn dann schon gerne mit Deutschen spielen, da es nach bisherigem lesen schwer danach aussieht, das Amis und Japaner hier noch überwiegen.
    Naja bei GoW hieß es das auch, habe dort aber bisher zu 99% mit Deutschen gezockt. Macht halt mehr Spass wenn man sich fließend unterhalten kann. Ich spreche zwar Englisch, finds aber dennoch etwas nervig

    Spieler können mich ja einfach adden oder hier melden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •