Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11
    Erfahrenes Mitglied Daddel König Avatar von chief
    Registriert seit
    28.12.2005
    Beiträge
    1.313
    Beigetretene Turniere
    0
    Turnier Siege
    0
    Marktplatzbewertung
    0
    Gamer IDs

    Gamertag: XBU chief

    Standard

    Ja kann ich teils auch so sehen.
    Kannst du dir dann aber erklären warum als erste Stufe die Spielverleih Shops (Videotheken) immer seltener werden?

    Die Attraktivität eines Gebrauchtmarkts wird es glaube ich nie zu bestreiten geben. Aber es findet ein Wandel statt.

    NmM wird irgendwann der Gebrauchtmarkt aus diesen Game Sale Aktionen bestehen wo der ein Jahr alte Vollpreistitel für 50% Angeboten wird. Oder mit Aktionen wird gelockt das du den neuesten Titel ein Wochenende Komplett kostenlos spielen kannst um dich anzufixen.

    Spätestens wenn es mehr technische oder preisliche Vorteile bei digitalen Medien gibt anstelle von physischen.

  2. #12
    Erfahrenes Mitglied Gamepad-Junkie Avatar von Velmont
    Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    677
    Beigetretene Turniere
    3
    Turnier Siege
    0
    Marktplatzbewertung
    5 (100%)
    Gamer IDs

    Gamertag: Velmont82 PSN ID: Velmont82

    Standard

    Zitat Zitat von chief Beitrag anzeigen
    Ich für meinen Teil habe mir auch schon Spiele gekauft weil ich es konnte, dann aber keine Zeit hatte sie wirklich zeitnah zu spielen.
    Jeder hatte sicher schon irgendwann mal einen Pile of Shame, aber es liegt an der eigenen Selbstbeherrschung ihn gering zu halten bzw. gar nicht erst entstehen zu lassen.

    Trotzdem hat die "Zeit = Budget"-Aussage von Philippe noch Bestand und ist einfachste Mathematik! Sie bezieht sich auf die tatsächlich gespielten Spiele pro Monat und dem daraus resultiertenden Kosten aka dem Budget (also wieviel man für diese ausgegeben hat). Ob du nun im Monat ein Spiel durch spielst, dir aber 10 oder 100 Spiel kaufst: es ändert nichts an deinem durchschnittlichen Monatsbudget. Die anderen Spiele wirst du halt in den darauf folgenden Monaten spielen. Am Schnitt ändert das nichts.

    "Ok alright, so we bring a knife to a gun fight, but it's a BALANCED knife..."
    - Kommentar zur ausbalancierten X1-Hardware -


  3. #13
    XBoxUser.de - Team Hardcore Zocker Avatar von XBU Philippe
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    6.689
    Beigetretene Turniere
    1
    Turnier Siege
    0
    Marktplatzbewertung
    49 (100%)
    Gamer IDs

    Gamertag: XBU Philippe

    Standard

    Yes! Es freut mich, dass meine Logik Anklang findet und nicht ein reines Hirngespinst ist ��


    „The point of philosophy is to start with something so simple as not to seem worth stating, and to end with something so paradoxical that no one will believe it.”
    Bertrand Russel in The Philosophy of Logical Atomism (1918)

  4. #14
    Erfahrenes Mitglied Gaming Gott Avatar von Liutasil
    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    3.821
    Beigetretene Turniere
    4
    Turnier Siege
    0
    Marktplatzbewertung
    4 (100%)
    Gamer IDs

    Gamertag: Liutasil81

    Standard

    Auf kurz oder lang wird meiner Meinung nach der Gebrauchtspiele und Verleihshop Markt zusammen brechen. Warum soll ich denn auch noch nach Andrä gehen und mir nen gebrauchtes Gears Ultimate Edition für 25-30 Euro kaufen, wenn ich es digital schon für 16:50 im Angebot bei G2A bekomme. Dann spare ich lieber hier die 10-15 Euro und lösche es hinterher von der Platte als das ich am Anfang mehr dafür ausgegeben habe. Platz habe ich hier eh nicht in Massen um alle Disks unterzubringen. Wenn man so sieht was sich über die Jahre an DvDs, Blu Rays und Games ansammelt. Das sieht dann in den Schränken und Regalen irgendwann nicht mehr schön aus, und wir aussortiert oder im Keller zwischengelagert.



    Ich bin ganz ehrlich ich setze vermehrt auf Streaming, On Demand, Digitale Käufe, weil es nicht nur bequem ist, Platz spart und günstiger ist sondern mein Wohnzimmer sieht aus wie nen Wohnzimmer und nicht wie ne Spielhölle. Meine Frau würde mir auch sonst was erzählen bzw. ich mag dieses überladene selber nicht. Zusätzlich ist es fein nicht mehr nach 10 std. Arbeit noch in die Stadt düsen zu müssen um Games oder Guthaben zu kaufen. Da sind wir wieder bei Zeit, die ist bei der meisten arbeitenden Bevölkerung doch eh Mangelware. Arbeitsweg Hin und Zurück, Arbeitszeit, Zeit mit Familie, Freunden, Sport, Ausgehen, was auch immer.....wir werden Zwangsläufig bequemer was Games und Filme angeht. Weil es die Möglichkeit gibt. Und wer bitte möchte noch zusätzlich zu den Gründen die ich nannte, sich noch um den Verkauf seiner alten Perlen kümmern, wo der Verkauf Preis eh in keiner Relation zu dem Kaufpreis steht?



    Und ich denke es werden viele ebenfalls so denken oder in Zukunft so denken.
    Geändert von Liutasil (06.02.2016 um 08:48 Uhr)

  5. #15
    Erfahrenes Mitglied Gamepad-Junkie Avatar von BreakingLaw
    Registriert seit
    13.08.2015
    Beiträge
    578
    Beigetretene Turniere
    0
    Turnier Siege
    0
    Marktplatzbewertung
    0
    Gamer IDs

    Gamertag: lawbreaker77

    Standard

    es ist der Mix, der es für mich rund macht. mal ein Schnäppchen digital, mal gebraucht bei ebay, mal am releasetag eine disc-version. so ganz ohne disc und ohne gebrauchte würde mir nicht gefallen, wenn dann nur noch ein preis bestimmt wird. also wenn es dann auch keine Codes gibt, sondern man quasi nur einen preis im digitalen Store hat. dann kann man sich als gamer auf jeden Fall weniger leisten.

  6. #16
    Neues Mitglied Newbie
    Registriert seit
    20.06.2017
    Beiträge
    4
    Beigetretene Turniere
    0
    Turnier Siege
    0
    Marktplatzbewertung
    0
    Gamer IDs

    Gamertag: xBASTAD5682x

    Standard

    Klar ist der Markt interessant und auch lukrativ aber diese Einsicht kommt verdammt spät solange Digitale Spiele nicht weiterverkauft werden können sind die meisten Preise im Store maßlos übertrieben. Microsoft könnte doppelt und dreifach so viel verkaufen wenn sie sich mit den Preisen an Amazon orientieren würden. Wer gibt das Drei- bis Vierfache aus wenn er es anderswo billiger kaufen UND wieder verkaufen kann. Ist das nur kurzsichtige Geldgier oder schlicht verschlafen worden?

  7. #17
    alias Miitchiii Daddel König Avatar von XC ShadowClaw
    Registriert seit
    26.05.2016
    Beiträge
    886
    Beigetretene Turniere
    0
    Turnier Siege
    0
    Marktplatzbewertung
    1 (100%)
    Gamer IDs

    Gamertag: XC ShadowClaw

    Standard

    Zitat Zitat von xBASTAD5682x Beitrag anzeigen
    Klar ist der Markt interessant und auch lukrativ aber diese Einsicht kommt verdammt spät solange Digitale Spiele nicht weiterverkauft werden können sind die meisten Preise im Store maßlos übertrieben. Microsoft könnte doppelt und dreifach so viel verkaufen wenn sie sich mit den Preisen an Amazon orientieren würden. Wer gibt das Drei- bis Vierfache aus wenn er es anderswo billiger kaufen UND wieder verkaufen kann. Ist das nur kurzsichtige Geldgier oder schlicht verschlafen worden?
    Stimme Ich dir voll zu. Meistens wollen die für COD noch die vollen 70 Euro haben... Mein Kumpel hats mir geschenkt und ein andere benutzt es als Bieruntersetzer (ICh weiß... ein böser Mensch der einem Spiel sowas antun kann ..) Ich handle so wie Philippe es beschreibt.. meistens Kauf ICh nen Seasonpass und mein Kollege das Spiel oder aber Ich hol CoD er dann Assassins Creed etc.

    Digital mag Ich aber auch nicht lieber als CD auch wenn 600 Games nicht eben in Schrank passen ^^ (Hab nur 70 Games da geht's )

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •