NBA 2K11

 

Gamefacts: Allgemeine Infos zu NBA 2K11

nba2k11.jpg
Plattform: Xbox 360
Publisher: 2KSports
Genre: Sport
Xbox Live: Ja / Kinect: Nein
Spieler im Multiplayer: 2-10
Sprache (Text/Ton): Deutsch/Englisch
USK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum: 08.10.2010
Deine Wertung: None , Durchschnitt: 6.2 (330 Wertungen)
 

Review: Der Testbericht zu NBA 2K11

19. Oktober 2010 - 11:02 - XBU Zwobby

Die 2K Serie der Basketball-Athleten lässt natürlich das Jahr 2011 in der Franchise Geschichte nicht aus. Und so können wir anno 2010 den aktuellen Titel der NBA2K Serie für euch testen. Ob es sich um ein simples Jahresupdate oder doch um ein neues Paket handelt, könnt ihr bei uns lesen und natürlich auch wieder selber bewerten.

He's back

Die komplette Aufmachung, das Cover, die Marketing Kampagne, das Intro, alles zeigt uns, was der Mittelpunkt des aktuellen Ablegers ist: Michael „Air“ Jordan! Ein Intro macht euch heiß auf das Spiel und bevor ihr in ein Menü, ein Tutorial oder auch nur irgendeinen Auswahlbildschirm kommt, befindet ihr euch im Tunnel zum Court. Genauer gesagt in Chicago Windy City. Die Kamera ist hinter der Nr. 23 positioniert. Es ist das Jahr 1991 und Michael Jordan und die Chicago Bulls sind im Finale der Playoffs. Es ist das Jahr in dem die Bulls die Boston Celtics als DAS Team ablösen werden. So beginnt das Game und so beginnt eure erste Runde. Es könnte keinen besseren Einstieg geben und es wird sofort klar, in welche Richtung das Spektakel geht, alles dreht sich um Michael Jordan.

Der neue Modus sind die Jordan Challenges. Ihr spielt Matches nach, welche heute als legendär zählen. Spiele, die zweifelsohne in die Hall of Fame der NBA gehören, Wendepunkte in MJ's Leben. In diesen Challenges müsst ihr z.B. die 61 Punkte Marke knacken oder eine gewisse Anzahl an Assists geben. Wohl gemerkt zählen diese Stats NUR für den Spieler Jordan, daher müsst ihr sehr überlegt spielen, was teilweise schwierig ist, denn alles muss über Jordan laufen.

Schafft ihr alle 10 dieser Challenges, so werdet ihr eine neue Variante der MyPlayer Kampagne freischalten; Ihr spielt die komplette Karriere von Michael Jordan nach, ihr seht wie er älter aber auch immer besser wird. Eine wirklich tolle Sache, die uns 2K Sports hier anbietet.

Immer die gleiche Story

Am Storymodus, dem MyPlayer Modus hat sich nicht viel geändert. Ihr erstellt euch einen Spieler und habt dabei so viele Möglichkeiten, dass ihr schon 45 Minuten verlieren könnt, einfach um dem virtuellen Baller einen netten Bart zu verpassen.

Nun seit ihr ein Amateur und wollt gedraftet werden. Hierzu müsst ihr Amateur Spiele und Testspiele bewältigen. Zwischen den Matches gibt es Drills, in jedem Storyabschnitt habt ihr eine begrenzte Anzahl an Drills. Diese Trainingseinheiten gibt es für diverse Attribute, wie Würfe, Dribbling oder Rebounds. In bestimmter Zeit müsst ihr bestimmte Punkte sammeln, je nachdem wie erfolgreich ihr seit, wird euer Spieler aufgestuft. Es ist also hier alles wie letzte Jahr, somit sind auch die Drills immer noch recht schwer ausgefallen, man muss sich mit der Steuerung schon auskennen und einige Taktiken sein eigen nennen, um genügend Punkte zu sammeln.

In den Spielen selber ist fix, dass ihr eure Figur spielt. Ihr werdet ständig nach US-Schulnoten (A-F) bewertet und erhaltet auch für das Ergebnis Fähigkeitspunkte. Hierbei müsst ihr darauf achten, nicht zu viele Pässe zu fordern und auch selber richtig zu stehen, es wird alles sehr realistisch bewertet. Die ersten Spiele sind wirklich nicht einfach, doch ihr findet ab dem zweiten Story-Abschnitt besser ins Game und auch die Attribute steigen dann.

Die Story ist insgesamt besser als eine simple Karriere, doch bietet im Kern einfach nichts Neues. Da ist es mehr als positiv zu sehen, dass ihr diese Geschichte völlig neu mit Michael Jordan erleben könnt, nur müsst ihr diesen Modus erstmal freischalten.

Bilder anklicken für Vergrößerung:
 

Fazit

Bild von XBU Zwobby

NBA2K11 ist von NBA Fans und für solche gemacht. Mehr als je zuvor versetzen Details den Gamer in eine TV ähnliche Präsentation. Michael Jordan als Dreh- und Angelpunkt zu nehmen, ist wunderbar gelungen und ich behaupte diese Ehrung in Videospielform ist im wirklich gerecht geworden, alleine die Jordan Challenges machen das Spiel zu einem Hit.

Wie jedes Jahr ist der Titel nicht ganz einfach, doch mit Ăśbung macht es SpaĂź, gegen die KI zu spielen und online wird der Fun dann locker verdoppelt. An die spielerische Glanzleistung kann die Technik-Abteilung anknĂĽpfen, flĂĽssige Animation und 1A Kommentatoren hinterlassen einen hervorragenden Eindruck.

Als Fan der NBA Liga sage ich: Es lohnt sich, von NBA 2K10 auf NBA 2K11 umzusteigen.

Zudem vergebe ich einen XBoxUser Special Award fĂĽr die passende Ehrung von Michael "Air" Jordan!

93%

Wertungen

Grafik:
93%
 
Sound:
95%
 
Story:
94%
 
Umfang:
90%
 
Spielspaß:
92%
 
Gameplay:
91%
 
Multiplayer / XBL:
93%
 
Gesamtwertung:
93%
 

Pro & Contra

Pro:
+ Jordan is Back
+ Präsentation wie im TV
+ Liebe zum Detail

Contra:
- Streckenweise schwer

 
 
 
 

Screenshots: News mit Bildern zu NBA 2K11

 

Videos: News mit Trailer & Co. zu NBA 2K11

 

Tipps & Tricks zu NBA 2K11

 

Achievements zu NBA 2K11