FIFA Street

 

Gamefacts: Allgemeine Infos zu FIFA Street

fifastreet.jpg
Plattform: Xbox 360
Publisher: EASports
Genre: Sport
Xbox Live: Ja / Kinect: Nein
Spieler im Multiplayer: 2-8
Sprache (Text/Ton): Deutsch/Deutsch
USK: Freigegeben ohne Altersbeschr├Ąnkung
Erscheinungsdatum: 15.03.2012
Deine Wertung: None , Durchschnitt: 6.1 (58 Wertungen)
 

Review: Der Testbericht zu FIFA Street

22. M├Ąrz 2012 - 15:56 - XBU MrHyde

Erstmals haben sich Entwickler der erfolgreichen FIFA-Serie aufgemacht, einen Street-Titel selber zu entwickeln, ihn also nicht von einem anderen Studio erstellen zu lassen. Das soll nat├╝rlich daf├╝r sorgen, dass die Qualit├Ąt deutlich steigt und man mit einer guten Spielphysik rechnen kann. Wir haben uns in die Hallen und auf die virtuellen Stra├čen begeben, um ein trickreiches Review auf die Beine zu stellen.

Die Stra├čenfu├čballer sterben aus

Fr├╝her waren die Zeiten anders, wenn man da aus der Schule kam und zu Mittag gegessen hatte, schnappte man sich die Leder-Pille und ging drau├čen auf den Hof oder die Wiese, um mit dem Ball zu spielen. In meiner Jugend blieb ich in der Regel auch da, bis ich zum Abendessen reingerufen wurde, drau├čen spielen war einfach angesagt. So spielte man dann auch bekannte Bundes- oder Lieblingsteams und -spieler nach oder wetteiferte in Spielen wie "Drei Ecken, ein Elfer" mit den Kindern aus den Nachbarh├Ąusern.

Im Zeitalter von durchgestylten Vereinsstrukturen mit Nachwuchsleistungszentren einerseits und der multimedialen Entwicklung andererseits gibt es immer weniger echte Stra├čenfu├čballer. Virtuell kann man es nun zumindest mit FIFA Street gem├╝tlich auf der Couch ausleben. EA Sports spendiert euch daf├╝r die unterschiedlichsten Gameplay-Modi, einige lizenzierte Teams & Kicker sowie entsprechende Spielphysik, f├╝r Tempo, Tricks und tolle Tore m├╝sst ihr schon selber sorgen.

Trickreiche Torjagd

Bei FIFA Street dreht sich zwar auch alles um das "Runde muss ins Eckige", aber hier soll das Leder nicht nur schn├Âde im Netz zappeln, sondern m├Âchte vorher noch sanft gestreichelt, liebevoll jongliert und gekonnt ├╝ber den Gegner gehoben werden. Die Entwickler von EA Canada haben ├╝ber f├╝nfzig verschiedene Trickbewegungen im Spiel integriert, die mit einer Kombination aus den Schulter- und Triggertasten und dem rechten Stick vollzogen werden. Sie sind grunds├Ątzlich schnell zu erlernen, wenn man sich denn an die Vielzahl der m├Âglichen Tricks sp├Ąter erinnert. So wird man sich vermutlich auf einige spezialisieren, die man immer wieder mal nutzen kann.

Ob klassischer ├ťbersteiger, Ballrolle oder Zidane-Drehung von den so genannten Basistricks bin hin zu den Spezialtricks wie Flip-Flap in der Luft oder dem Hackenheber-Wirbel, die Tricks machen nicht nur Laune und sorgen f├╝r gekonnte Dribblings, sie verschaffen euch oft auch den n├Âtigen Spielraum zum Pass oder Torabschluss. Zus├Ątzlich dazu bringen sie euch in der World Tour, der Kampagne von FIFA Street, reichlich Stilpunkte in.

Stilpunkte f├╝r Tricks und K├Ânnen

Mit den durch Tore und erfolgreiche Tricks gesammelten Stilpunkten k├Ânnt ihr eure Spieler im Team der World Tour aufwerten. Zum einen k├Ânnt ihr die Attribute erh├Âhen und so zum Beispiel die Balken f├╝r Passen, Dribbling, Geschwindigkeit oder Schie├čen erh├Âhen. Je nachdem, wie ihr die St├Ąrken verteilt, ├Ąndern sich automatisch die Haupteigenschaften der Spieler, zeigen also zum Beispiel an, ob es ein Torwart, Torj├Ąger, Dribbler oder Vorstopper ist.

Zum anderen kann man seine Stilpunkte einsetzen, um Tricks freizuschalten. Benutzt man n├Ąmlich dann freigeschaltete Tricks, kann man noch mehr Stilpunkte ergattern, also macht es Sinn, auch fr├╝hzeitig neue Tricks f├╝r die Spieler freizuschalten. Durch Siege und ergattere Punkte wertet man ├╝brigens nicht nur die Spieler auf, die die Punkte gemacht haben oder auf dem Platz standen, sondern auch die Level der Ersatzspieler erh├Âhen sich. So lohnt es sich von Zeit zu Zeit, das Team zu besuchen und seine Stilpunkte pro Spieler zu verteilen. Zudem schaltet man im Laufe der Zeit noch Jubel frei, die man pro Spieler zuordnen kann, oder erh├Ąlt neue Accessoires und Spielkleidung f├╝r Turniersiege, die man dann in kommenden Matches anziehen kann.

Bilder anklicken f├╝r Vergr├Â├čerung:
 

Fazit

Bild von XBU MrHyde

FIFA Street macht durchaus Spa├č und wird sicher vielen Fu├čballspielern an der Xbox 360 gefallen, aber es rechtfertigt nicht den Preis, f├╝r den es aktuell im Handel erh├Ąltlich ist.

Das Spiel kommt bei weitem nicht an den Umfang eines FIFA 12 heran und muss sich daher auch die Frage gefallen lassen, wieso es eben auch an die 60 Euro kostet. F├╝r das Geld erwartet man einfach mehr, zum Beispiel auch die vollumf├Ąngliche Nutzung der kleinen Anzahl an Lizenz-Teams im Multiplayer. So gibt es einfach auch Abz├╝ge in den jeweiligen Wertungskategorien.

Ein guter Schachzug war es aber, sich Ressourcen aus dem FIFA-Franchise zu Nutze zu machen. Das Gameplay kommt mit fl├╝ssigen Animationen und vielen tollen Tricks daher, die so gut noch nie in einem Street-Titel umgesetzt waren. Noch nie sah das Dribbeln und tricksen so cool aus.

FIFA Street ist letztlich sicher ein spa├čiges Paket f├╝r alle, die gerne mal abseits des gr├╝nen Rasens mit dem runden Leder spielen wollen, allerdings aus meiner Sicht im falschen Preissegment und daher aktuell noch mindestens zehn Euro zu teuer.

76%

Wertungen

Grafik:
80%
 
Sound:
72%
 
Story:
75%
 
Umfang:
71%
 
Spielspaß:
82%
 
Gameplay:
80%
 
Multiplayer / XBL:
73%
 
Gesamtwertung:
76%
 

Pro & Contra

Pro:
+ Viele coole Tricks verf├╝gbar
+ Verschiende Regelwerke & Spielmodi wie Futsal
+ Eigenes Team aufleveln und Accessoires freischalten
+ Lizenzierte Spieler und Teams spielbar

Contra:
- Online nur mit eigenem Team spielbar
- Wiederholende Spr├╝che der Mitspieler nerven oft
- Umfang im Vergleich zu normalen FIFA-Titeln gering
- Online-Pass

 
 
 
 

Screenshots: News mit Bildern zu FIFA Street

 
 

Tipps & Tricks zu FIFA Street

 

Achievements zu FIFA Street