Kill the Boss

 

Filmfacts

killtheboss.jpg
Genre: Komödie
Preis SD-Version: 420 Microsoft Points (leihen) / 1340 Microsoft Points (kaufen)
Preis HD-Version: 500 Microsoft Points (leihen) / Nicht vorhanden (kaufen)
Laufzeit: 97 Minuten
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Regie: Seth Gordon
Hauptdarsteller: Jennifer Aniston, Jason Bateman, Colin Farrell, Jamie Foxx, Kevin Spacey, Donald Sutherland
zune Homepage: Zu den zune Infos

Deine Wertung: None , Durchschnitt: 8.2 (15 Wertungen)
 

Review

2. Februar 2012 - 11:15 - Keeper_2

Ein Regisseur, der sich fast ausschließlich durch Kurz-und Dokumentarfilme einen Namen gemacht hat, und Hollywoodstars der Extraklasse - ob und vor allem wie das zusammen passt, erfahrt ihr in unserem Review zu "Kill the Boss" (im Original "Horrible Bosses"). Ihr könnt euch den Film als SD- und HD-Version leihen oder als SD-Version auf dem zune Videomarktplatz der Xbox 360 kaufen.

Limette oder Kiwi

Kill the Boss, diesen Gedanken hatte wohl jeder von uns schon einmal und auch den Hauptakteuren Nick (Jason Bateman), Dale (Charlie Day) und Kurt (Jason Sudeikis) geht es da nicht anders. Drei Jobs und drei Chefs, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Unzufrieden und frustriert wird eines Abends in einer Bar der Entschluss gefasst, ihre Bosse müssen ins Jenseits befördert werden. Die Bosse, das sind ein Boby Pellitt (Colin Farrell), ein geldgieriger junger Schnösel mit einem zu klein geratenen IQ, Dave Harken (Kevin Spacey), ein fieser von Sarkasmus und Eifersucht zerfressener Egozentriker, der Beförderungen nur verspricht, und Julia Harris (Jennifer Aniston) eine sexbesessene Zahnärztin, die sich zum Ziel gemacht hat, den glücklich verlobten Dale zu vernaschen, koste es was es wolle. Mit dem geschlossenen Pakt fangen die Probleme der Drei aber erst so richtig an.

Wet work oder die Schwierigkeit einen Killer zu finden

Die Suche nach einem passenden Auftragsmörder gestaltet sich schwieriger als gedacht und nach einem fast ekelig feucht endenden Fehlschlag wird für 5000 Dollar Motherfucker Jones (Jamie Foxx) engagiert, der unseren drei Protagonisten Mordberatung gibt, er selber darf leider nicht Hand anlegen. Ob das eine so gute Idee war? Verfolgungsjagden, Ärger mit den Gesetzeshütern und viele andere Zwischenfälle folgen, vielleicht wäre es doch besser gewesen, einfach weiter seinen Job zu machen. Der Film nimmt immer mehr an Fahrt auf und die Gags so wie die Hauptdarsteller steigern sich von Minute zu Minute, wobei Jennifer Aniston, Colin Farrell und Kevin Spacey ihre Rollen herrlich überzogen spielen.

Ein SpaĂź, aber nicht fĂĽr die ganze Familie

„Kill the Boss“ ist freigegeben ab 16 Jahren und das nicht ohne Grund. Die Ausdrucksweise ist doch ab und an recht deftig. Dennoch, oder gerade deswegen, vergeht aber auch kaum eine Minute ohne herzhafte Lacher. Leider ist die Bildqualität in HD nicht mehr als Durchschnitt, aber das stört bei einer Komödie nicht wirklich. Hauptsache, die Gagdichte stimmt und es kann viel gelacht werden.

Bewertung

Bild von Keeper_2

"Kill the Boss" ist eine Komödie, die den Namen wirklich verdient. Klasse besetzt zeigen alle Darsteller, was man aus einer Komödie so rausholen kann. Verdammt viel Tempo und Gags, Gags, Gags (wenn auch ab und an mal etwas platt). Gerade Jennifer Aniston als sexbesessene Zahnärztin, die sonst eher in seichten Romantikkomödien spielt, ist zum Schreien.

Natürlich ist Seth Gordon's Machwerk weit weg davon, anspruchsvoll zu sein, aber wer will und erwartet das schon bei dieser Art von Film. „Kill the Boss“ unterhält sehr gut und die 97 Minuten vergehen wie im Flug. Eine klare Empfehlung für alle Menschen, die gerne lachen.

 
 
 

Weitere Film-Reviews aus dem Genre

FilmTest vomGesamtwertung
Die Muppets (2012)16.07.12Zeitvertreib
Die drei Musketiere14.03.12Furchtbar
Kill the Boss02.02.12Empfehlung
Brautalarm13.12.11Zeitvertreib
Kokowääh12.12.11Empfehlung
Hangover 211.12.11Empfehlung
Ice Age04.08.11Spitzenfilm
Stichtag06.04.11Zeitvertreib
Idiocracy17.03.11Zeitvertreib
Cop Out - Geladen und entsichert15.03.11Zeitvertreib
Männertrip21.01.11Empfehlung
Beilight - Biss zum Abendbrot20.01.11Furchtbar
Dodgeball - Voll auf die NĂĽsse19.01.11Zeitvertreib
Sex and the City 204.01.11Empfehlung
FĂĽr immer Shrek03.01.11Zeitvertreib